Stipendium

Deutschen Physikalischen Gesellschaft - WE-Heraeus Förderprogramm

Angaben zum Stipendium

Deadline
30. August
2. Februar
Beatrice Hensel
weh@dpg-physik.de
(02224) 9232-10

Das WE-Heraeus-Förderprogramm

Mit dem WE-Heraeus-Förderprogramm der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V. kannst Du aktiv an den DPG-Frühjahrstagungen, der Deutschen Physikerinnentagung (DPT), DPG-Arbeitstreffen, EPS- und IUPAP-Tagungen sowie „Großen Internationalen Tagungen“ teilnehmen und eine finanzielle Unterstützung bekommen. Du bekommst die Tagungsgebühr (Angerechnet wird ausschließlich der Frühbuchertarif), eine Übernachtungspauschale von 20 € pro Nacht (gemäß Anwesenheit bzw. max. bis zu 6 Nächte), ein Tagesgeld von 24 € pro Tag (gemäß Anwesenheit bzw. max. 7 Tage) sowie eine Fahrtkostenpauschale gewährt.

Die Auswahlkriterien

  1. Studienfach: Du studierst oder promovierst in Physik.
  2. Zeitpunkt: Du verfasst Deine Master-, Diplom- oder Doktorarbeit.
  3. Ort: Du hast Deinen Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in Deutschland.
  4. Mitgliedschaft: Du bist Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V..
  5. Tagungsbeitrag: Dein eingereichter Tagungsbeitrag in Form eines Vortrags oder Posters wurde akzeptiert. Du bist (Ko-)Autor des Beitrags.
  6. Förderung: Du erhältst keine bzw. nur eine Teilunterstützungen Deiner Hochschule bzw. wissenschaftlichen Einrichtung für die Tagungsteilnahme.

Die Bewerbung

Du kannst Deinen Antrag per E-Mail oder Post einsenden. In manchen Fällen kann auch die Tagungsorganisation den Antrag stellen. Bitte beachte die verschiedenen Antragsfristen.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antragsformular
  2. Bestätigung der Vortrags-/Posteranmeldung

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben