Du bist hier

Schülerpraktikum 2023: freie Stellen & Tipps

In der 9. Klasse müssen Schüler in ganz Deutschland ein Schülerpraktikum absolvieren – und sollen dabei einen ersten Eindruck vom bevorstehenden Berufsleben bekommen. Innerhalb von zwei bis drei Wochen schnuppert jeder Schüler in einen Betrieb seiner Wahl hinein und lernt dabei neben der Branche vielleicht auch seine eigenen Interessen ein Stück besser kennen. Neben dem klassischen Betriebspraktikum gibt es aber auch weitere Praktika für Schüler, die dabei helfen, den für die eigenen Talente passenden Beruf zu finden. Welche Betriebe sich für Schülerpraktika der 9. Klasse 2021 anbieten, wie lange ein solches Schulpraktikum dauert und wie Du ein passendes Schülerpraktikum findest, erfährst Du hier:

Wo finde ich ein Schülerpraktikum?

Um den richtigen Ort für Dein Schülerpraktikum zu finden, solltest Du Dir erst überlegen, was Du Dir selbst vorstellst: Bist Du zwischenmenschlich begabt und möchtest vielleicht einen Pflegeberuf näher kennenlernen? Haben Zahlen Dich schon immer fasziniert und eine Bank ist genau der richtige Ort für Dich? Oder bist Du gerne kreativ und möchtest die Welt hinter der Theaterbühne genauer kennenlernen? Überleg Dir, was Du Dir für Deine Zukunft vorstellst. Wenn Du nicht ganz sicher bist, kannst Du auch Deine Freunde und Familie darum bitten, Dich dabei zu beraten, welches Schulpraktikum zu Dir passen könnte oder ob sie eine Idee für einen Praktikumsplatz für Schüler der 9. Klasse haben.

Ein weiterer Weg ist das Internet: Ob Du schon konkrete Vorstellungen hast oder noch gar nicht weißt, in welche Richtung Deine Suche gehen soll – im Internet findest Du hilfreiche Seiten, die Dir dabei helfen, den richtigen Betrieb für Dein Schulpraktikum zu finden. Probiere zum Beispiel unsere Praktikumssuche aus: Anhand der gewünschten Berufsrichtung und Deinem Wohnort kannst Du hier ganz unkompliziert offene Schülerpraktika ganz nach Deinem Interesse finden.