Darlehen

KfW-Studienkredit

Angaben zum Darlehen

Höhe
650€
84 Monate
kostenfreie Servicenummer
0800 539 9003
KfW
KfW-Studienkredit

Corona-Hilfe des BMBF

Neu: Zinssatz 0% bis 31.03.2021

Ab dem 8. Mai können Studierende in Deutschland den KfW-Studienkredit temporär mit einem Zinssatz von 0 % beantragen

  • Der neue Zinssatz gilt bis zum 31.03.2021 für alle Auszahlungen aus dem Kredit.
  • Die Zinsen übernimmt in dieser Zeit das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
  • Ab dem 01.04.2021 ist der dann gültige Zinssatz wieder vom Studierenden zu tragen.
  • Alle anderen Konditionen bleiben unverändert.
Neu ab 01.06.2020: auch für alle ausländischen Studierenden
  • Studierende aus dem Ausland können den KfW-Studienkredit ab 01.06.2020 beantragen.
  • Voraussetzung: Studierende sind an einer deutschen Adresse gemeldet.
  • Die erste Auszahlung können Studierende zum 01.07.2020 erhalten.
  • Die Beantragung durch alle ausländischen Studierenden ist befristet bis zum 31.03.2021.
Mehr dazu >

Über den KfW-Studienkredit

Der KfW-Studienkredit unterstützt Studierende während des Studiums je nach Wunsch mit mindestens 100 und höchstens 650 Euro im Monat - ohne Kreditsicherheiten und unabhängig vom Einkommen & Vermögen. Auch Einkommen und Vermögen der Eltern spielen keine Rolle. Der maximale Finanzierungsumfang beim KfW-Studienkredit beträgt bei der Finanzierung von bis zu:
  • 14 Semestern: 54.600 Euro (14 Semester x 6 Monate x 650 Euro).
  • 10 Semestern: 39.000 Euro (10 Semester x 6 Monate x 650 Euro).
  • 6 Semestern: 23.400 Euro (6 Semester x 6 Monate x 650 Euro).

Der Studienkredit kann direkt zu Studienbeginn oder auch jederzeit später während des laufenden Studiums beantragt werden. Die Rückzahlung ist flexibel und kann an die Situation nach dem Studium angepasst werden.

Bewerbung um den KfW-Studienkredit

Voraussetzungen zum Empfang des KfW-Studienkredits

Du kannst den KfW-Studienkredit erhalten wenn Du

  • einen Studiengang belegst, der mit Bachelor, Diplom, Magister oder Staatsexamen abschließt ODER
  • einen postgradualen Studiengang belegst (Zusatz-, Ergänzungs-, Aufbau- oder Masterstudium) ODER
  • Deine Promotion absolvierst.

Es ist egal, ob Du Deinen Studiengang in Voll- oder Teilzeit belegst. Es wird sowohl das Erststudium als auch das Zweitstudium gefördert. Auch Auslandssemester, bei Fortbestehen der Immatrikulation an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland, sind förderfähig.

Jetzt Voraussetzungen prüfen >

Persönliche Kriterien

Für den KfW-Studienkredit können sich alle volljährigen Studierenden an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland bewerben. Zum Finanzierungsbeginn darfst Du höchstens 44 Jahre alt sein. Zudem musst Du zu einer der nachfolgenden Gruppen zählen:

  • Deutsche Staatsangehörige sowie deren Familienangehörige (ungeachtet deren Staatsbürgerschaft), die sich mit dem deutschen Staatsangehörigen im Bundesgebiet aufhalten. (Familienangehörige sind Ehepartner, eingetragene Lebenspartner, eigene Kinder und Kinder des Ehepartners/eingetragenen Lebenspartners, die maximal 20 Jahre alt sind oder die Unterhaltsansprüche haben.)
  • EU-Staatsangehörige, die sich rechtmäßig seit mindestens drei Jahren ständig im Bundesgebiet aufhalten sowie deren Familienangehörige, die sich mit dem EU-Staatsangehörigen im Bundesgebiet aufhalten (ungeachtet ihrer Staatsbürgerschaft und der Dauer ihres bisherigen Aufenthalts im Bundesgebiet).
  • So genannte Bildungsinländer, die über eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung verfügen.

So funktioniert die Bewerbung

Bewerben kannst Du Dich in 3 einfachen Schritten:

Mehr Informationen bei der KfW >

Bewerbungsunterlagen

  1. Antragsformular für den KfW-Studienkredit: : Online ausfüllen und ausdrucken
  2. gültige Studienbescheinigung für den beantragten Finanzierungsbeginn: (erstes) Studienfach, Fachsemester und angestrebter Abschluss müssen ersichtlich sein
  3. amtliches Ausweisdokument, aus dem sich die Meldeanschrift ergibt (z.B. Personalausweis)
  4. bei ausländischen Studierenden zusätzlich das vollständig ausgefüllte Formular "Formblatt für nichtdeutsche Antragsteller" für den KfW-Studienkredit
  5. Nachweis über eine bestehende eigene Kontoverbindung (z. B. durch Vorlage einer Maestro-Card oder eines Kontoauszugs)
  6. im fortgeschrittenen Erst- oder Zweitstudium zusätzlich das vollständig ausgefüllte Formular für den KfW-Studienkredit "Leistungsnachweis"
  7. bei Beantragung eines Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudiums oder einer Promotion zusätzlich das vollständig ausgefüllte Formular "Nachweis akademischer Abschluss"

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben