Stipendium für Medizin-Studenten: Unser Überblick

Stipendien gibt es für jede Phase Deines Medizinstudiums

Ein Stipendium für Medizin kannst Du schon ab dem ersten Semester bekommen. Wer schon weiß, in welche Region es zum Studium geht, kann sich frühzeitig passende Stipendien sichern. Medizin-Stipendien gibt es für alle Stationen des Studiums. Das heißt, auch während des Studiums, bspw. nach dem Physikum oder für das Praktische Jahr, gibt es Förderungsmöglichkeiten. Die Stipendiengeber reichen dabei von Kliniken, kassenärztlichen Vereinigungen bis hin zu ganzen Landkreisen. Die Förderungen bestehen neben einer monatlichen finanziellen Unterstützung auch aus Angeboten zur optimalen Prüfungsvorbereitung oder zur Teilnahme an Weiterbildungsseminaren in Deinem Wunschfachbereich. Über 80 Stipendienangebote für Medizinstudenten gibt es in ganz Deutschland. Da ist sicher auch etwas für Dich dabei.

Wir zeigen Dir, wie Du Dein passendes Medizin-Stipendium findest und welche attraktiven Stipendiengeber es gibt.

Suche nach einem Medizin-Stipendium

Die Suche nach einem Stipendium für das Medizinstudium lohnt sich schon während des Abiturs. Wenn Du schon genau weißt, dass Du Medizin studieren möchtest, kannst Du Dir Stipendien der Medizin bereits ab dem ersten Semester sichern. Aber keine Angst, falls Du kein Stipendium in den ersten Semestern Deines Medizinstudiums bekommen hast, denn Förderungen gibt es für jede Station des Medizin-Studiums. So gibt es beispielsweise auch Stipendien für Studenten, die kurz vor der Famulatur stehen, diese bereits absolviert haben oder Ihr Praktisches Jahr machen wollen. Dabei gibt es verschiedene Arten eines Medizin-Stipendiums. Neben einem monatlichen Förderbetrag werden auch Stipendien für Auslandsaufenthalte, Forschungsprojekte oder spezielle Weiterbildungsseminare vergeben.

Die Auswahl ist groß, denn es gibt in Deutschland über 80 Medizin-Stipendien. Auf myStipendium kannst Du kostenlos und in wenigen Sekunden, die auf Dein Profil passenden Medizin-Stipendien finden. Mit Sicherheit ist hier etwas für Dich dabei. Falls Du weiterführende Beratung benötigst, hilft Dir auch die Stipendienberatung an Deiner Uni weiter.

Landkreise, Kliniken und kassenärztliche Vereinigungen bieten spezielle Stipendien an, die für eine bestimmte Region oder Klinik vergeben werden. Falls Du also bereits weißt, in welcher Region Du tätig werden möchtest, solltest Du die schon vorab nach passenden Medizin-Stipendien informieren. Neben unserer Plattform kannst Du auch direkt auf den Seiten von Kliniken nachschauen, ob es entsprechende Medizin-Stipendien gibt.

Stipendiengeber im Überblick

Im Folgenden stellen wir Dir besonders attraktive Stipendien von Kliniken, einer kassenärztlichen Vereinigung und eines Landkreises vor, die Du Dir auf jeden Fall anschauen solltest. Sie bieten Dir sehr hohe monatliche Förderungen und zusätzliche Unterstützung bei Deinem Medizinstudium.

Übrigens: Die Bewerbung für ein Medizin-Stipendium ist ganz einfach. Du brauchst meist nicht mehr machen, als ein Motivationsschreiben zu verfassen und Deinen Lebenslauf mit eventuellen bisherigen Leistungsnachweisen an der Uni (falls vorhanden) an den Stipendiengeber zu schicken.

Kliniken mit Stipendienprogramm

Ein Medizin-Stipendium an einem Klinikumsverband bietet Dir neben einer sehr guten finanziellen Förderung weitere Leistungen, die Dich unterstützen. Mit den Medizin-Stipendien des Landeskrankenhauses der -Anstalt des öffentlichen Rechts- erhältst Du monatlich 600 € bis zu 36 Monate lang. Den Startzeitpunkt sowie Deine Wunschklinik des Landeskrankenhauses kannst Du vollkommen flexibel wählen. Für die Zeit als Stipendiat wird Dir ein persönlicher Mentor zur Seite gestellt, damit Du schnell Verantwortung für eigene Patienten übernehmen kannst. Darüber hinaus kannst Du gratis an wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltungen der Rhein-Mosel-Akademie teilnehmen. Da Du kostenlos in den klinikeigenen Apartmenthäusern wohnen kannst, sparst Du Dir zudem noch die Miete.

Mit dem LVR-Klinik-Start-Stipendium bekommst Du bspw. jeden Monat 600 € finanzielle Unterstützung und zusätzlich sogar die Möglichkeit Deine Famulatur oder Promotion an einem LVR-Klinikum zu machen. So musst Du Dich nicht mehr um eine entsprechende Stelle kümmern. Stipendien vergibt das Klinikum an Studenten der Humanmedizin, die den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung bereits abgeschlossen haben und an einer Hochschule im Rheinland studieren.

Auch die MediClin-Kliniken vergeben Medizin-Stipendien von bis zu 400 € monatlich an Studierende der Humanmedizin. Mit der Möglichkeit am MEDI-LEARN-Repetitorium teilzunehmen, wirst Du zudem optimal auf alle Prüfungen vorbereitet.

Außerdem fördert das Psychosomatik-Stipendium der MediClin-Kliniken Studenten, welche sich für die Fachrichtung Psychosomatik interessieren. Neben einer Förderung von bis zu 500 € monatlich und die Möglichkeit am MEDI-LEARN-Repetitorium teilzunehmen, beinhaltet das Stipendium viele weitere Vorteile, wie Beispielsweise eine Eintrittskarte und einen Reisekostenzuschuss zum jährlich stattfindenden Deutschen Psychosomatik-Kongress.

Das Stipendium der LWL-Gesundheitseinrichtungen Soest fördert Studierende der Humanmedizin mit bis zu 500 € monatlich. Zudem besteht die Möglichkeit, in den Semesterferien Praktika oder, je nach vorhergehender Ausbildung, bezahlte Ferienjobs zu erhalten. Nach Abschluss des Studiums wirst Du für Deine Weiterbildung zum Facharzt übernommen und kannst diese in den Einrichtungen des LWL absolvieren. Bei Fragen rund um eine anschließende Promotion und die Planung des weiteren Berufsweges stehen Dir erfahrene Mentoren beratend zur Seite.

Mit einem Stipendium der LWL-Kliniken Marsberg werden Medizinstudierende, welche im Bereich der medizinischen Psychiatrie tätig sind, mit bis zu 400 € monatlich gefördert. Außerdem erhalten sie als Stipendiaten kostenfreien Zugang zum Fort- und Weiterbildungsprogramm des LWL PsychiatrieVerbundes und die Chance auf den Abschluss eines Weiterbildungsvertrages nach dem Stipendium.

Stipendiengeber Höhe/
Monat
Weitere
Leistungen
Ab wann? Fachrichtung Zum Profil
lkh Logo
Medizin-Stipendium
600 €
  • ✓ Fortbildungen an Rhein-Mosel-Akademie
  • ✓ persönlicher Mentor
max. 6 Sem.
vor Abschluss
  • Psychiatrie
  • Neurologie
  • Geriatrie
  • Chirurgie
  • Innere Medizin
zum Stipendium
lvr Logo
Klinik-Start-Stipendium
600 €
  • ✓ Mentoring/ Examcoaching
  • ✓ Möglichkeit zur Famulatur/ Promotion
ab 5. Sem.
  • Psychiatrie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Psychotherapie
zum Stipendium
mediclin Logo
Medizin-Stipendium
150 € - 400 €
  • ✓ Teilnahme am MEDI-LEARN Repetitorium (Wert: 3.800 €)
  • ✓ Hospitationen in allen Kliniken möglich
  • ✓ Kostenfreie Weiterbildungen
abgeschl.
Physikum
  • Humanmedizin
zum Stipendium
mediclin Logo
Psychosomatik-Stipendium
250 € - 500 €
  • ✓ Teilnahme am MEDI-LEARN Repetitorium (Wert: 3.800 €)
  • ✓ Eintrittskarte zum Deutschen Psychosomatik-Kongress
  • ✓ Kostenfreie Weiterbildungen
abgeschl.
Physikum
  • Psychosomatik
zum Stipendium
LWL Logo
Gesundheitseinrichtungen Kreis Soest
Medizin-Stipendium
250 € - 500 €
  • ✓ von Mentoren begleitete Praktika oder bezahlte Ferienjobs
-
  • Psychiatrie
  • Forensische Psychiatrie
  • Psychotherapie
zum Stipendium
LWL Logo
Kliniken Marsberg
Psychiatrie-Stipendium
400 €
  • ✓ Chance auf Weiterbildungsvertrag
  • ✓ Persönlicher Mentor
  • ✓ Kostenfreie Weiterbildungen
abgeschl.
Physikum
  • Erwachsenen-psychiatrie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
zum Stipendium

Landkreise und Kassenärztliche Vereinigungen mit Stipendienprogramm

Bei Landkreisen und kassenärztlichen Vereinigungen gibt es ebenfalls die Möglichkeit, als Medizinstudent mit einem Stipendium gefördert zu werden. Zum Beispiel unterstützt Dich das Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg mit einem Stipendium für Medizinstudenten in Höhe von 600 € jeden Monat. Besonders wer Interesse an einer Facharztausbildung im Bereich der Psychiatrie, Psychotherapie oder Psychosomatik hat, sollte sich hierfür bewerben.

Zudem bietet das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz ein Hausarztstipendium für Medizinstudierende in Höhe von monatlich 1.000 € an. Das Stipendium bekommst Du ab dem ersten Semester über die gesamte Regelstudienzeit gezahlt.

Stipendiengeber Höhe/
Monat
Ab wann? Voraussetzungen Zum Profil
zfp Logo
ZFP - Stipendium für Medizinstudenten
600 € kurz vor/im
Physikum
  • Interesse an Psychiatrie/ Psychotherapie/ Psychosomatik
  • Verknüpfung mit anschließender Facharztweiterbildung
zum Stipendium
sms Logo
Hausarztstipendium für Medizinstudierende
1.000 € ab 1. Sem.
  • Studium der Humanmedizin
  • Teilnahme am Patenschaftsprogramm mit sächsischer Praxis
  • Verknüpfung mit anschließender Tätigkeit als Facharzt in Sachsen
zum Stipendium