Du bist hier

Studienfinanzierung

Stipendium für den Master: Unser Überblick

Stipendium für Deinen Master: Wie Du garantiert eine passende Förderung bekommst und wo Du Sie findest, erfährst Du hier.
Besonders Stiftungen und Unternehmen bieten Stipendien für den Master an
Über 35 % aller Stipendien sind für Masterstudenten

Ein Stipendium für den Master kannst Du für die gesamte Studienzeit bekommen. Passende Stipendien gibt es dabei für jeden. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Anforderungen, die nichts mit dem Notenschnitt zu tun haben. Dabei werden viele Stipendien von Unternehmen und Stiftungen vergeben. Die Förderungen bestehen neben einer regelmäßigen finanziellen Unterstützung auch aus Zuschüssen zu einem Auslandsstipendium oder Reisen. Oftmals werden auch Kosten für Lernmaterialien erstattet oder Stipendiaten können gratis an Seminaren und Workshops teilnehmen. Dabei sind 35 Prozent aller Stipendien für Masterstudenten. Da ist sicher auch etwas für Dich dabei.

Wir zeigen Dir, wie Du ein geeignetes Master-Stipendium findest und auf was es den Stipendiengebern ankommt.

Masterstipendien für Dich im Überblick
Stipendiensuche für den Master
Master-Stipendiengeber im Überblick
Masterstudium durch Stiftungen fördern lassen
Masterarbeit mit Stipendium finanzieren
Masterstudium durch Unternehmen finanzieren lassen

Stipendiensuche für den Master

Über 35 Prozent aller Stipendien sind für Masterstudenten. Das heißt, es gibt eine Vielzahl an möglichen Förderungen für Dein Masterstudium. In der Datenbank von myStipendium gibt es mehr als 2.300 Stipendienprogramme. Mit Hilfe von 40 Auswahlkriterien werden Dir dabei kostenlos zu Deinem Profil passende Stipendien für das Masterstudium angezeigt. Dazu füllst Du innerhalb von nur einer Minute den Fragebogen aus und kannst Dir direkt nach wenigen Klicks Deine Trefferliste anzeigen lassen. Jeder Suchende bekommt so eine Liste mit Stipendien, die mindestens 10 bis 20 Treffer enthält. Da ist garantiert auch etwas für Dich dabei. Auch auf der Homepage Deiner Uni lohnt es sich, nach Stipendien zu schauen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass bei der Suche über myStipendium niemand leer ausgeht. Du solltest allerdings sofort mit der Suche anfangen, denn viele Stipendien für Masterstudenten haben nur einen begrenzten Bewerbungszeitraum.

Master-Stipendiengeber im Überblick

Mit unserem praktischen Überblick über die verschiedenen Stipendiengeber findest Du schnell Dein passendes Master-Stipendium. Neben verschiedenen Unternehmen vergeben auch viele Stiftungen ein Stipendium für den Master – darunter auch alle 13 Begabtenförderungswerke.

Masterstudium durch Stiftungen fördern lassen

Stiftungen sind bezüglich ihrer Förderung von Masterstudenten auf der Suche nach einem ganz bestimmten Persönlichkeitsprofil. Gerade kleinere Stiftungen haben dabei teils sehr spezielle Anforderungen, um ein Stipendium für den Master zu erhalten. Bei einigen Stiftungen musst Du z. B. im gleichen Ort geboren sein wie der Stifter der Einrichtung, bei anderen geht es um Migrationshintergründe oder Dein Geschlecht. Bei Stiftungen stehen Deine Chancen auf ein Master-Stipendium in der Regel sehr gut, da weitere Kriterien selten gefordert werden. Auch in puncto Master-Stipendium von Stiftungen wirst Du in der Datenbank von myStipendium garantiert fündig!

Anbei eine kleine Auswahl interessanter Stiftungsstipendien:

Stipendiengeber Voraussetzungen Leistungen Zum Profil
FAZIT Stiftung
  • Student an einer Journalistenschule bzw. im journalistischen Bereich
  • sehr gute akademische Leistungen
  • finanzielle Bedürftigkeit
  • keine Altersbegrenzung
  • 800-1.000 €/ Monat
  • Förderdauer: max. 2 Jahre
zum Stipendium
Dr. Arthur Pfungst Stiftung
  • Studierende aller Fachrichtungen
  • gute akademische Leistungen
  • finanzielle Bedürftigkeit (muss durch Offenlegung der elterlichen Einkünfte nachgewiesen werden)
  • 150-600 €/ Monat, je nach individueller Einkommens- und Ausgabensituation
  • Förderdauer: 1 Jahr, Verlängerung bis Studienende möglich
zum Stipendium

Übrigens bieten auch alle 13 Begabtenförderungswerke in Deutschland Stipendien für den Master an. Die Förderhöhe ist bei allen dieser Stipendien prinzipiell gleich: So kannst Du bis zu 597 € pro Monat erhalten – dies orientiert sich am BaföG-Höchstsatz. Wenn Du Dir unsicher bist, wie viel BAföG dir zusteht, kannst Du gerne unseren BAföG-Rechner benutzen. Um allerdings Anspruch auf eine Förderung zu haben, müssen Deine Noten sehr gut sein. Außerdem erfolgt die Förderung ausschließlich, solange Du innerhalb der Regelstudienzeit studierst. Zusätzlich wird bei fast allen Stipendien vorausgesetzt, dass Du Dich mit der politischen Ausrichtung der jeweiligen Stiftung identifizieren kannst.

Masterarbeit mit Stipendium finanzieren

Sowohl Unternehmen als auch Stiftungen vergeben gezielt Stipendien für Deine Masterarbeit. Während es bei Unternehmen vor allem darauf ankommt, dass Deine Arbeit Erkenntnisse zur Verbesserung der Geschäftstätigkeit liefert, geht es bei Stiftungen eher darum, dem politischen oder gesellschaftlichen Zweck der Stiftung zu dienen.

Um deutschlandweit das passende Unternehmen zu finden, das Deine Abschlussarbeit fördert, kannst Du einfach auf unsere Praktikumsbörse von myStipendium gehen und als Anstellungsart "Bachelor-/Master-/Diplomarbeiten" auswählen. Entferne anschließend das Häkchen bei "Praktikum" und schon wird Dir eine Vielzahl passender Unternehmen angezeigt. Und auch auf Askstudents kannst Du schnell das passende Unternehmen oder die passende Stiftung zur Förderung Deiner Abschlussarbeit finden.

Masterstudium durch Unternehmen finanzieren lassen

Es gibt viele Unternehmen, die ein Stipendium für Masterstudenten anbieten. Ein Stipendium für den Master kann neben einer einmaligen oder regelmäßigen finanziellen Förderung auch aus Reisekostenzuschüssen mit denen Du fast kostenlos reisen kannst, der Unterstützung für ein Auslandssemester, einer Erstattung von Kosten für Lernmaterialien oder der kostenlosen Teilnahme an Seminaren und Workshops bestehen.

Unternehmen bieten ein Stipendium für den Master primär aus folgenden drei Gründen an:

  1. Sie suchen Nachwuchskräfte für die eigenen Reihen: Mit Förderungen stellen Sie gezielt Kontakt mit den gewünschten Fachbereichen her. Gerade Fachbereiche, in denen viele Jobs angeboten werden, haben hier sehr gute Chancen.
  2. Ein bestimmtes Produkt oder eine Marke soll bekannt gemacht werden: Die Bekanntmachung und auch der Bewerbungsprozess des Stipendiums werden dabei als Marketinginstrumente genutzt.
  3. Das Stipendium für den Master ist an eine Leistung geknüpft: Beispielsweise erwarten Unternehmen als Gegenleistung, dass Du Deine Masterarbeit in Ihrem Unternehmen schreibst.

Neben der Förderung hat das Unternehmens-Stipendium im Master den Vorteil, dass Du bereits während des Masterstudiums wichtige Kontakte für den späteren Job knüpfst.

In der Praktikumsbörse von myStipendium findest Du unter Tausenden von Unternehmen Deine passenden Förderer. Unter dem Filter „Anstellungsart“ setzt Du einfach einen Haken bei Bachelor-/Master-/Diplomarbeiten" und entfernst ihn bei "Praktikum". Dabei gibt es einige Unternehmen, die Dein gesamtes Studium fördern, andere wiederum fördern nur die Endphase. Außerdem gibt es bei einigen Firmen auch die Möglichkeit, Ein Masterstudium dual zu absolvieren. Das heißt: Neben dem Besuch Deiner Hochschule kannst Du gleichzeitig im Unternehmen Praxiserfahrung sammeln und Geld verdienen.

Weitere Artikel zu Stipendien und Studienfinanzierung:

Alternative Geldquellen zum Stipendium:

Weitere Einnahmequellen während des Studiums:

Hier kannst Du bares Geld sparen:

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

>> Jetzt mit Erfolg bewerben