Auslandssemester auf Bali: Zwischen Villa & Vorlesung

Deinen Aufenthalt musst Du als Free Mover organisieren
Ein Auslandssemester auf Bali bietet Dir einen abwechslungsreichen Mix aus Studium, tollen Stränden und einem ausgeglichenen Verhältnis zwischen Vorlesungen und Freizeit. Ein weiteres Plus: Die Gesamtausgaben auf Bali sind deutlich günstiger als an vielen anderen Studienorten. Für ein Auslandssemester in Bali musst Du beispielsweise viel weniger Geld einplanen, als für ein Auslandssemester in Japan oder für ein Auslandssemester in Schweden. Da nur wenige deutsche Hochschulen Partnerschaften zu balinesischen Unis pflegen, musst Du Dein Auslandssemester auf Bali fast immer als Free Mover organisieren. Es gibt aber eine Reihe von Organisationen, die Dich bei den Planungen unterstützen. Zusätzlich kannst Du Dich für ein Stipendium bewerben, mit dem Du Deinen Aufenthalt finanzieren kannst. Hier findest Du alle wichtigen Infos, die Du für Dein Auslandssemester auf Bali benötigst.

Organisation des Bali-Auslandssemesters

Wer ein Auslandssemester auf Bali verbringen möchte, sollte mindestens ein Jahr vorher mit den Planungen beginnen. Da die wenigsten deutschen Unis Partnerunis auf Bali haben, musst Du Deinen Aufenthalt fast immer als Free Mover organisieren. Dabei kannst Du Dich entweder direkt bei der Uni Deiner Wahl auf Bali bewerben oder die Hilfe einer Austauschorganisation in Anspruch nehmen. Diese haben Kooperationen mit Unis auf Bali und helfen Dir beim gesamten Bewerbungsprozess. Folgende Dokumente benötigst Du, um Dich an der größten und beliebtesten Uni auf Bali (Udayana University) zu bewerben:

  • vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Kopie Deines Reisepasses (Pass muss bei Abreise aus Indonesien noch mind. 6 Monate gültig sein)
  • Farbfoto (4×3 cm) ohne Brille und mit sichtbaren Ohren
  • von Deiner Uni beglaubigtes "Transcript of Records" mit allen bisherigen Studienleistungen auf Englisch
  • Nachweis einer bestehenden Auslandskrankenversicherung

Unser Tipp: Informiere Dich rechtzeitig über die bestehenden Bewerbungsfristen, um Dir Dein Auslandssemester auf Bali zu sichern! Zusammen mit dem Annahmebrief der Uni bekommst Du eine Rechnung über die Bewerbungsgebühr von ca. 50 €. Die Rechnung über die Studiengebühren (ca. 1.500 € pro Semester) wird Dir ca. eineinhalb Monate vor Beginn Deines Auslandssemesters per E-Mail zugeschickt. Nach Erhalt Deiner Zusage solltest Du Dich umgehend um Dein Visum (Sozial-Kultur-Visum) kümmern. Für das Visum brauchst Du:

  • ausgefülltes Formular mit 2 Passbildern
  • Reisepass und Kopie der ersten Seite
  • Einladung bzw. Bestätigung der Uni auf Bali und Immatrikulationsbescheinigung an deutscher Uni
  • unterschriebene Bürgschaftserklärung Deiner Eltern plus Kopie ihres Ausweises
  • Kopie der Flugbuchung
  • Überweisungsbeleg von 45 € Visagebühr
  • Surat Rekomendasi: Empfehlungsschreiben der Indonesischen Botschaft in Berlin
  • frankierter Rückumschlag (mind. A5), falls Rücksendung per Post gewünscht

Dein Visum beantragst Du bei der Visastelle der indonesischen Botschaft in Berlin – dies ist auch postalisch möglich. Wichtig: Mit Deinem Studentenvisum darfst Du auf Bali keiner Erwerbstätigkeit nachgehen! Zusätzlich benötigst Du für die Beantragung Deines Visums ein sogenanntes "Surat Rekomendasi" – ein Empfehlungsschreiben der Indonesischen Botschaft in Berlin. Dieses wird vorab bei der Bildungsabteilung der indonesischen Botschaft in Berlin beantragt (Bearbeitungszeit ca. 5-14 Tage!). Benötigte Dokumente für das Surat Rekomendasi:

  • tabellarischer Lebenslauf mit Original-Foto und Unterschrift
  • Einladung bzw. Bestätigung von der Uni auf Bali
  • Referenzschreiben von Deiner Uni in Deutschland (hier soll u. a. erläutert werden, inwiefern Dein Auslandssemester auf Bali mit Deinem Studium in Deutschland zusammenhängt)
  • Bürgschaftserklärung für Unterhalts- und Reisekosten
  • Erklärung zur Einhaltung der indonesischen Gesetze
  • Fotokopie des gültigen Reisepasses
  • frankierter Rückumschlag

Wichtig: Der gesamte Prozess zur Beantragung von Surat Rekomendasi und Visum dauert mindestens zwei Monate!

Kosten eines Auslandssemesters auf Bali

Im Durchschnitt betragen die Studiengebühren auf Bali ca. 1.500 € pro Semester inklusive Unterrichtsmaterialien – bei Organisation über eine Austauschorganisation etwas mehr. Zusätzlich gibt es weitere Kostenblöcke, die Du bei Deinen Planungen im Blick behalten solltest:

Hierfür entstehen Dir Kosten Kosten
Flüge
  • 600-1.000 €
  • Preise abhängig von Haupt- bzw. Nebensaison, Stopover-Flug bzw. Non-Stop-Flug
Visumgebühren
  • ca. 45 €
Gesamtkosten (einmalig)
  • 650-1.050 €
Studentenwohnung
  • Villa mit eigenem Pool: ca. 300 € pro Monat (zus. mit 4-10 Mitbewohnern)
  • Einzelzimmer: ca. 100 € pro Monat
  • Gastfamilie: häufig kostenlos gegen Mithilfe im Haushalt
Freizeit
  • ca. 50-100 € pro Monat
Essen und Trinken
  • Auswärtsessen: ca. 150-200 € pro Monat
  • Selbstversorgung Supermarkt: ca. 100 €
Gesamtkosten (monatlich)
  • ca. 50-100 € pro Monat
Auslandskrankenversicherung für Studenten
  • 6-30 € pro Monat
  • je nach Anbieter unterschiedlich
Gesamtkosten (monatlich)
  • mind. 200-550 € (je nachdem, ob Du kostenlos in einer Gastfamilie oder in einer Villa mit Pool wohnst)

Unser Tipp: Um Deine Kosten so gering wie möglich zu halten, solltest Du gleich nach Erhalt Deines Annahmebriefes die Flüge buchen! Außerdem lohnt es sich immer, mit ehemaligen Free Movern über die günstigsten Wohnmöglichkeiten vor Ort zu sprechen. Wer sein Auslandssemester auf Bali auch dazu nutzen möchte, benachbarte Inseln wie Lombok oder die Gili Inseln zu entdecken, sollte für die öffentlichen Fähren für eine Hin- und Rückfahrt ca. 10-15 € einplanen.

Finanzierung eines Auslandsstudiums auf Bali

Für Dein Auslandssemeser auf Bali gibt es eine Vielzahl möglicher Förderungen. Stipendien werden über in Deutschland ansässige Organisationen wie z. B. den Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD) oder deutsche Stiftungen angeboten. In der Datenbank von myStipendium findest Du alle DAAD-Stipendien und jede Menge weitere attraktive Stipendien für Dein Auslandssemester auf Bali. Achtung: Du solltest auf jeden Fall frühzeitig mit der Suche starten, da der Wettbewerb um die begrenzte Anzahl an Stipendien groß ist! Alternativ kannst Du Dich natürlich auch um AuslandsBAföG bemühen. Ein Internationaler Studentenausweis hilft Dir auch noch vor Ort während Deines Auslandssemesters auf Bali oder z. B. bei der Buchung von Flügen zu sparen.

Uni-Wahl auf Bali

Auf Bali kommen folgende Unis für Dein Auslandssemester in Frage:
  • Udayana Universität: Die mit ca. 22.000 Studenten größte und modernste Uni Balis. Universitätsstandorte sind in Jimbaran und der Hauptstadt Denpasar. Die Uni besteht aus drei Campussen und 11 Fakultäten. Die Udayana University bietet auch spezielle Kurse für internationale Studenten an. So wird z. B. das internationale BIPAS-Programm komplett auf Englisch unterrichtet und beinhaltet Kurse in BWL, Wirtschaft, Recht, Tourismus und Fremdsprachen. Studienleistungen werden direkt als ECTS-Punkte vergeben. Pro Semester kannst Du ca. 25-35 ECTS-Punkte sammeln, was der semesterbezogenen Standardleistung in Europa entspricht. Die Uni unterhält zudem besonders innovative Forschungsprojekte in den Bereichen Biotechnologie, Bio-, Medizin- und Sozialwissenschaften.
  • Stenden University Campus: Besonders relevant und interessant für Tourismusmanagement-Studenten der niederländischen Stenden University of Applied Sciences. Diese können während ihres Auslandssemesters auf Bali im Rahmen ihres Studiums einzelne Module oder auch den kompletten Studiengang in "International Hospitality Management" und "International Business Administration" auf Englisch absolvieren.

Stipendien und weitere Infos für Dein Auslandssemester:

Geldgeschenke:

Leistungen kostenlos:

Sparmöglichkeiten: