Druckkosten, Sachbeihilfen

Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung - Förderung wissenschaftlicher Forschung

Angaben zum Stipendium

Deadline
01. März
01. September
Höhe
Zuschuss
einmalig
Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung
Förderung wissenschaftlicher Forschung
Petra Althelmig
info@weichmann-stiftung.de
(0 40) 80 81 92 - 195

Die Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung fördert die wissenschaftlicher Forschung. Thematischer Schwerpunkt ist es, das Wirken der demokratischen Opposition im Exil gegen die totalitäre Herrschaft Hitlers sowie der Folgen dieses Wirkens für Deutschland nach dem Kriege in Erinnerung zu rufen und diese Erinnerung für künftige Generationen zu bewahren. In diesem Rahmen werden Druckbeihilfen sowie Beihilfen für Archivreisen und Sachausgaben im Rahmen wissenschaftlicher Forschung vergeben. Über die maximale Förderhöhe liegen uns leider keine Angaben vor.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Es können sich Promovierende aller Fachrichtungen bewerben, deren Dissertationsthema in das oben genannte Themengebiet fällt.

Persönliche Kriterien

In dieser Kategorie liegen keine Anforderungen vor.

Sonstige Anforderungen

Die (zu erwartende) wissenschaftliche Qualität der zu fördernden Arbeit ist ausschlaggebendes Kriterium bei einer Bewerbung um eine Förderung der Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Lebenslauf
  2. Zeitplan
  3. Exposé
  4. Gutachten

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben