Preis

Konrad-Adenauer-Stiftung - Bruno-Heck-Wissenschaftspreis

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. Oktober
Höhe
5000€
einmalig
Konrad-Adenauer-Stiftung
Bruno-Heck-Wissenschaftspreis

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lobt alle zwei Jahre den Bruno-Heck-Wissenschaftspreis für herausragende und innovative Forschungsleistungen aus. Der Preis ist mit 5.000 EUR dotiert und richtet sich an Nachwuchswissenschaftler und –wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Medizin. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die einen wesentlichen Beitrag zu gesellschaftlich und politisch relevanten Fragen leisten.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Es können Promotions- und Habilitationsschriften aus den Bereichen Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Medizin eingereicht werden.

Persönliche Kriterien

Die Förderung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler bis 35 Jahre.

Sonstige Anforderungen

Der Preis wird für herausragende und innovative Forschungsleistungen vergeben.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Promotions- bzw. Habilitationsschrift
  2. tabellarischer Lebenslauf
  3. Abstract mit Inhalt der Arbeit
  4. Empfehlungsschreiben von zwei unabhängigen Fachgutachtern mit besonderer Darlegung der Preiswürdigkeit
  5. ggf. Gutachten mit Bewertung der Arbeit
  6. Liste mit bisherigen Veröffentlichungen

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben