Du bist hier

Hanns-Seidel-Stiftung - Journalistisches Förderprogramm

Angaben zum Stipendium

Stipendiengeber: 
Hanns-Seidel-Stiftung
Name der Förderung: 
Journalistisches Förderprogramm
E-Mail: 
ref0405@hss.de
Telefon: 
089 125 830 6
Sonstige Besonderheiten: 
Die Hanns Seidel Stiftung ist die parteinahe Stiftung der CSU.
Die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung gehört zu den zwölf bundesweit tätigen Begabtenförderungswerken und fördert Studierende an deutschen Hochschulen. Das journalistisches Förderprogramm bietet ein studienbegleitendes Ausbildungsprogramm welches auf eine spätere Tätigkeit im Medienbereich vorbereiten soll. Die Höhe der Förderung beträgt maximal 585 Euro pro Monat (berechnet nach BAföG). Zusätzlich erhalten Stipendiaten 150 Euro Büchergeld pro Monat unabhängig vom Einkommen der Eltern. Nach einem erfolgreich absolvierten Probeförderungsjahr kann das Stipendium bis zum Erreichen der Höchstförderungsdauer nach BAföG erhalten werden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendiums

Bewerben können sich alle journalistisch talentierten Studenten, Studienanfänger und Bildungsinländer. Eine Bewerbung kann zu jedem Zeitpunkt des Studiums erfolgen. Studienanfänger können sich bereits ein Semester vor Studienantritt bewerben.

Persönliche Kriterien

Um dieses Stipendium erhalten zu können, musst du jünger als 32 Jahre sein.

Sonstige Anforderungen

Zum Erhalt des Stipendiums müssen überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen erbracht worden sein. Gleichzeitig ist gesellschaftspolitisches Engagement gefordert: anerkannt wird hierbei Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, in studentischen Organisationen als auch im parteipolitischen Umfeld. Zusätzlich sollte eine charakterliche Eignung im Sinne eines christlich-sozialen Werteverständnis gegeben sein.

Bewerbungstermine

Uns liegen von der Institution "Hanns-Seidel-Stiftung" folgende Termine vor:
Deadline 1: 
15.07.
Deadline 2: 
15.01.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Für dieses Stipendium kannst du dich per Selbstbewerbung bewerben. Zudem muss ein mündliches Auswahlverfahren durchlaufen werden.
  • Bewerbungsbogen (4 Seiten)
  • handschriftlicher Lebenslauf
  • handschriftliches Exposé (1 Seite)
  • 2 Gutachten (1 von Hochschullehrer, 1 Persönlichkeitsgutachten zum gesell. Engagement)