Stipendium

Erich-Becker-Stiftung (Fraport AG) - Förderung von Abschlussarbeiten

Angaben zum Stipendium

Deadline
Jederzeit
Höhe
3000-18000€
einmalig
Erich-Becker-Stiftung (Fraport AG)
Förderung von Abschlussarbeiten
Zusammenfassung: 
DIESE STIPENDIUM WIRD ZURZEIT NICHT MEHR ANGEBOTEN!

Die Erich-Becker-Stiftung (Fraport AG) fördert Abschlussarbeiten die an Hochschulen des In- und Auslandes luftverkehrsbezogene Themen im Rahmen von Diplom- oder ähnlichen wissenschaftlichen Arbeiten, Dissertationen oder Habilitationsschriften bearbeitet werden. Gefördert werden besonders gute Arbeiten, vor allem solche, sich unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit mit den Auswirkungen von Luftverkehr und Mobilität auf die Umwelt befassen. Diplom- oder ähnliche wissenschaftliche Arbeiten können bis zur Höchstgrenze von 3.000 Euro gefördert werden. Dissertationen können mit bis zu 15.000 Euro, Habilitationsschriften mit bis zu 18.000 Euro gefördert werden. Die Anträge können über das ganze Jahr gestellt werden, solange die Arbeit noch nicht abgeschlossen und beim zuständigen Gremium der Hochschule eingereicht wurde.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die Förderung richtet sich an Studierende, die an Hochschulen des In- und Auslandes luftverkehrsbezogene Themen, wie z.B. Logistik oder Luft- und Raumfahrt, im Rahmen von Diplom- oder ähnlichen wissenschaftlichen Arbeiten, Dissertationen oder Habilitationsschriften bearbeiten.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine persönlichen Kriterien vor.

Sonstige Anforderungen

Voraussetzung für die Förderung sind besondere Leistungen und hochwertige wissenschaftliche Arbeiten im Fachbereich der Stiftung.

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben