Stipendium

Stiftung Geld und Währung - Promotionsstipendienprogramm "Geld und Währung"

Angaben zum Stipendium

Deadline
Jederzeit
Höhe
1050€
24 Monate
Stiftung Geld und Währung
Promotionsstipendienprogramm "Geld und Währung"
Herr Dr. Hans-Ottmar Weyand
weyand@studienstiftung.de
0228 820 962 82
Sonstige Besonderheiten: 
Für Auslandsaufenthalte sind Aufschläge möglich.
Themenlimitierung: 
Geld- und Währungswesen, monetäre Ökonomie, Finanzmarktökonomie, Geld-, Währungs- und Notenbankrecht
Zusammenfassung: 
DIESES STIPENDIUM WIRD ZUR ZEIT LEIDER NICHT MEHR ANGEBOTEN!

Die Stiftung Geld und Währung vergibt in Zusammenarbeit mit der Studienstiftung des deutschen Volkes Stipendien an Promovierende in den Fächern Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften auf dem Gebiet des Geld- und Währungswesens mit den Schwerpunkten "Monetäre ökonomie", "Finanzmarktökonomie" sowie "Geld-, Währungs- und Notenbankrecht". Das Stipendium ist mit 1.000 Euro monatlich dotiert. Zusätzlich wird eine monatliche Forschungskostenpauschale von 100 Euro gewährt. Die Förderung wird zunächst für zwei Jahre bewilligt, kann jedoch zweimal um 6 Monate auf maximal drei Jahre verlängert werden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die Förderung richtet sich an Promovierende der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften auf dem Gebiet des Geld- und Währungswesens. Die Bewerbung um dieses Stipendium muss zu Beginn der Promotion erfolgen.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine weiteren Anforderungen vor.

Sonstige Anforderungen

Vom Bewerber wird ein weit überdurchschnittlicher Studienabschluss, der nicht länger als ein Jahr zurückliegt, erwartet.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Bewerbungsbogen
  2. ausformulierter Lebenslauf
  3. Exposé
  4. 2 Gutachten
  5. Resümee der schriftlichen Examensarbeit

Mündliche Bewerbung

  1. Vorstellungsgespräch

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben