Stipendium

Friedrich-Ebert-Stiftung - Grundförderung für Deutsche und Bildungsinländer_innen

Angaben zum Stipendium

Deadline
30. April
30. November
Höhe
585 €
36 Monate
Friedrich-Ebert-Stiftung
Grundförderung für Deutsche und Bildungsinländer_innen
Ines Herr
stipendien@fes.de
+49 228 883 7913

Die Friedrich-Ebert-Stiftung vergibt mit der Grundförderung für Deutsche und Bildungsinländer_innen Stipendien an überdurchschnittlich begabte und sozial engagierte Student_innen aller Fachbereiche. Gefördert werden Studentinnen und Studenten, die zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule eingeschrieben sind. Die Förderung entspricht der Höhe der BAfÖG zuzüglich 300 EUR Studienkostenpauschale monatlich. Mit dem Förderprogramm will die Friedrich-Ebert-Stiftung jungen, überdurchschnittlich begabten und gesellschaftspolitisch engagierten Studentinnen und Studenten den Zugang zu Studium und Forschung ermöglichen. Besonders willkommen sind junge Student_innen aus einkommensschwachen Familien und Student_innen mit Migrationshintergrund. Im Rahmen der ideellen Förderung haben Stipendiaten Zugriff auf das umfangreiche, studienbegleitende Seminarangebot der Friedrich-Ebert-Stiftung, das soziale Kompetenzen und gesellschaftliches Engagement fördern soll.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Studierende aller Fachbereiche, die zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind, können sich für das Stipendium bewerben. Mediziner_innen können sich erst mit dem Physikum bewerben.

Persönliche Kriterien

Die Förderung richtet sich an Deutsche und Bildungsinländer_innen, die an einer deutschen Hochschule studieren.

Sonstige Anforderungen

Voraussetzungen für das Stipendium sind überdurchschnittliche schulische und studienbezogene Leistungen, Persönlichkeit und gesellschaftliches Engagement. Besonders willkommen sind junge Student_innen aus einkommensschwachen Familien und Student_innen mit Migrationshintergrund.

Mündliche Bewerbung

  1. Gespräch mit einem Vertrauensdozenten/einer Vertrauensdozentin
  2. Gespräch mit einem Mitglied des Auswahlausschusses

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben