Du bist hier

Das "Schlechte Noten"-Stipendium

Logo Vexcash
'Schlechte Noten'-Stipendium

Angaben zum Stipendium

Stipendiengeber: 
Vexcash
Name der Förderung: 
Das "Schlechte Noten"-Stipendium
E-Mail: 
stipendium@vexcash.com

Sind Noten wirklich aussagekräftig? Schon von klein auf hängt vieles von den gefürchteten Zahlen zwischen eins und sechs ab: Gymnasialempfehlung, Studienplatz und schließlich der Traumjob. All diese Ziele sind mit Deinen Leistungen verknüpft. Aber kann die Notenvergabe überhaupt gerecht erfolgen? Was, wenn Du nicht jeden Tag in der Bibliothek sitzen kannst, weil Du neben dem Studium arbeiten musst? Wenn Dir ein einzelnes Fach den gesamten Schnitt verdirbt? Oder wenn nach endlosem Lernen in der Klausur ausgerechnet das Thema behandelt wird, das Du nicht berücksichtigt hast? Ist es fair, dass Leute anhand ihrer Noten verglichen werden?

Wir suchen für das "Schlechte Noten"-Stipendium Studenten aus Deutschland, die zwar miserable Noten schreiben, aber trotzdem mit ihren Entscheidungen im Leben glücklich sind und Ambitionen aufweisen.

  • Lernen ist für dich schwierig, weil Du täglich nach der Uni bis in die Nacht kellnern gehst, um Dein Studium zu finanzieren?
  • Deine Geschwister im Kleinkindalter sind auf Deine Betreuung angewiesen – da bleibt der Stoff gerne mal auf der Strecke?
  • Obwohl Dir die Statistik-Prüfung einfach nicht gelingen will, ist es trotzdem Dein größter Wunsch, in der Marktforschung zu arbeiten, weshalb Du nicht aufgibst?
  • Durch die Statistik- und Mathe-Prüfungen bist Du laut Professor nur durchgekommen, weil er ein Auge zugedrückt hat, konntest aber nur dadurch Dein ehrenamtliches Engagement im Studentenverein realisieren?
  • Deine absolvierten Fachsemester tummeln sich im zweistelligen Bereich, weil Du für die Gründung Deines eigenen Start Ups Geld nebenbei verdienen willst?
  • Der Bachelorabschluss in BWL ist Dein Ziel – aber Du wartest erst noch, bis Fächer wie Makroökonomie aus der Prüfungsordnung gestrichen werden, damit Du das Modul nicht belegen musst?

Dein Studium ist kein Ponyhof, aber die schlechten Noten können Dir nichts anhaben und Du verlierst Deinen Wunsch trotz diverser Umwege nicht aus den Augen? Du weißt, dass eine Entlastung Deine Lebenssituation verbessern und Deine Noten anheben wird? Dann wollen wir Dir mit unserem "Schlechte Noten"-Stipendium eine Finanzspritze verpassen!

Das "Schlechte Noten"-Stipendium im Überblick

Das "Schlechte Noten"-Stipendium beinhaltet ein Stipendium i. H. v. 6.000 €.

Bewerbung um das "Schlechte Noten"-Stipendium

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendiums

Eine Bewerbung einreichen können Studenten aller Studiengänge und Fachsemester, die in mindestens einem ihrer Fächer für ihre Verhältnisse unterdurchschnittliche Notenleistungen erbringen.

Das Video/der Text

Ob Du entweder einen kurzen Text verfasst ODER ein kleines Video erstellst, ist Deine Entscheidung. Durch den Text oder das Video möchten wir Deine Persönlichkeit besser kennenlernen. Außerdem kannst Du uns schildern, warum Deine Noten leiden müssen. Zum Upload des Videos kannst Du die gängigen Plattformen (Vimeo, Youtube etc.) nutzen. Wir wünschen uns, dass Du authentisch bist. Darum geht nicht um Deine technischen Fähigkeiten – das Video muss nicht mit Profi-Bearbeitung glänzen. Das Video sollte nicht mehr als 1 Minute lang sein. Wenn Du uns einen Text schreibst, sollte er maximal 1.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) aufweisen.

Auswahlprozess

Unser Auswahlverfahren läuft in zwei Schritten ab:

  • Du reichst uns Deine Bewerbung bis zum 22.11.2017 online ein.
  • Unsere Jury wählt vom 23.11.2017 bis zum 07.12.2017 unter allen Bewerbern den Gewinner aus.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsformular: Im Bewerbungsformular teilst Du uns alle erforderlichen Angaben zu Deiner Person mit.
  • Video oder Text: Du bestimmst, ob Du ein kurzes Video sendest ODER einen kleinen Text verfasst. Dadurch möchten wir Dich besser kennenlernen und erfahren, weshalb Du schlechte Noten erbringst.
  • Für das Video kannst Du gängige Portale wie Youtube oder Vimeo nutzen. Den Link zum Video gibst Du im Bewerbungsformular an.
  • Hast Du Dich für einen Essay entschieden, kopierst Du den Text in das vorgegebene Textfeld im Bewerbungsformular (Gesamtlänge: max. 1.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen).
  • Bitte beachte, dass wir Bewerbungen nur akzeptieren, wenn das vollständig ausgefüllte Online-Bewerbungsformular vorliegt.

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

>> Jetzt mit Erfolg bewerben