Stipendium

Universität Hamburg - Promotionsstipendium für Mütter und alleinerziehende Eltern der Fakultät Rechtswissenschaft

Angaben zum Stipendium

Deadline
12. Mai
Höhe
1.150 €
24 Monate
Uni Hamburg
Promotionsstipendium für Mütter und alleinerziehende Eltern der Fakultät Rechtswissenschaft
gleichstellung.jura@uni-hamburg.de

Das Promotionsstipendium für Mütter und alleinerziehende Eltern der Fakultät für Rechtswissenschaft der Uni Hamburg

Das Promotionsstipendium für Mütter und alleinerziehende Eltern setzt sich zusammen aus einem monatlichen Grundbetrag von 1.050 €, einer monatlichen Forschungskostenpauschale von 100 € und einem Kinderzuschlag von 154 € pro Kind und Monat.

Es wird als Grundstipendium für zwei Jahre vergeben, als Abschlussstipendium für maximal ein Jahr.

Das Stipendium dient einerseits der Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses, wird aber auch geschlechtsneutral an alleinerziehende Eltern vergeben.

Verlängerung

Das Grundstipendium kann auf Antrag und nach Begutachtung der bis dahin erreichten Leistung eines Hochschullehrers/einer Hochschullehrerin um ein Jahr verlängert werden.

Die Auswahlkriterien

  1. Universität: Du promovierst an der Universität Hamburg.
  2. Fakultät: Deine Promotion wird an der Fakultät für Rechtswissenschaften betreut.
  3. Noten: Dein Studium wurde mit überdurchschnittlich guten Noten absolviert.
  4. Soziale Kriterien: Für die Vergabe können auch soziale Aspekte wie Anzahl der Kinder und die Einkommenslage berücksichtigt werden.

Die Bewerbung

Deine Unterlagen reichst Du als ein zusammenhängendes pdf-Dokument elektronisch unter gleichstellung.jura@uni-hamburg ein.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Tabellarischer Lebenslauf / Kopien von Zeugnissen
  2. Angaben zu Einkommensverhältnissen und Familiensituation
  3. ggf. bisherige wissenschaftliche Veröffentlichungen
  4. Darstellung des Promotionsvorhabens mit Arbeits- und Zeitplan
  5. Schriftprobe der Dissertation (im Fall eines Abschlussstipendiums)
  6. Gutachten einer Hochschullehrerin oder eines Hochschullehrers

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben