Auslandspraktikum

Studienstiftung des deutschen Volkes - Carlo-Schmid-Programm

Angaben zum Auslandspraktikum

Deadline
16. Februar
Höhe
1.700 €
10 Monate
Studienstiftung des deutschen Volkes
Carlo-Schmid-Programm
Dr. Swantje Möller
moeller@studienstiftung.de
030 2037 0503
Sonstige Besonderheiten: 
Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist eines der 13 Begabtenförderungswerke
Themenlimitierung: 
Das Auslandspraktikum sollte im Bereich internationale Politik & Zusammenarbeit stattfinden
Besonderheiten Programm: 
Du kannst Dich auf ein Auslandspraktikum vom DAAD bewerben oder Dir selbst eins organisieren

Das Carlo-Schmid-Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes

Die Studienstiftung des deutschen Volkes unterstützt Studierende durch das Carlo-Schmid-Programm mit bis zu 1.700 € monatlich bei Auslandspraktika. Die Förderung läuft bis zu zehn Monate lang. Die genaue Höhe des monatlichen Stipendiums ist abhängig von Deiner Studienphase: Studierende erhalten mindestens 850 € pro Monat, Graduierte bekommen je nach Land bis zu 1.700 €. Hinzu kommt eine Reisekostenpauschale. Außerdem wird für Dich eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Das Programm ist eine Kooperation mit dem DAAD und der Stiftung Mercator. Du kannst Dich entweder auf ein Praktikum aus dem Angebot des DAAD bewerben oder die Förderung für ein Auslandspraktikum beantragen, das Du selbst organisiert hast. Das Praktikum muss bei einer internationalen Institution (z.B. EU) oder bei einer anerkannten NGO stattfinden. Du musst Dich vorab entscheiden, für welche Version Du Dich bewerben möchtest.

Ideelle Förderung

Neben den finanziellen Aspekten profitiertest Du von der Vielzahl an ausgeschriebenen Praktikumsplätzen. Natürlich kannst Du Dir auch selbst Deine Praktikumsstelle suchen. Zusätzlich beinhaltet das Carlo-Schmid-Programm 2 Sommerseminare zum Thema internationale Politik und Zusammenarbeit. Nach Abschluss des Programms kannst Du Teil des Alumni-Netzwerks werden.

Verlängerung

Die Förderdauer richtet sich nach der Länge des Praktikums. Bei externen Praktika werden Stipendiaten drei bis sechs Monate unterstützt. Die Praktika aus der Börse des DAAD dauern vier bis zehn Monate.

Die Auswahlkriterien

  1. Zeitpunkt: Du musst mindestens im dritten Fachsemester sein oder sogar schon Dein Grundstudium abgeschlossen haben.
  2. Studienabschluss: Wenn Du schon ein Studium abgeschlossen hast, darf dieses nicht mehr als zwei Jahre zurückliegen.
  3. Noten: Du brauchst gute Noten.
  4. Sonstiges: Du hast Dich bereits während Deines Studiums mit internationalen Themen beschäftigt.
  5. Arbeitsbereich: Wenn Du das Praktikum bei einer NGO machst, muss es in den Bereichen Humanitäre Hilfe, Menschenrechte, Umwelt, Flüchtlinge/Migration oder Good Governance liegen.
  6. Zeitraum: Das Praktikum muss zwischen September und Juni stattfinden.
  7. Sprache: Sehr gute Englischkenntnisse und gute Kenntnisse einer weiteren modernen Sprache werden vorausgesetzt.
  8. Nationalität: Das Stipendium richtet sich an Studierende mit deutscher Staatsangehörigkeit

Die Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Portal des DAAD. Anschließend gibt es ein Auswahlgespräch in Bonn.

40.000 €
fürs Ausland.
Finde passende Auslandsstipendien.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Bewerbungsformular
  2. Lebenslauf (tabellarisch) in Deutsch
  3. Lebenslauf (tabellarisch) in Englisch
  4. Motivationsschreiben
  5. Publikationsliste
  6. evtl. Praktikumszusage
  7. Zeugnisse
  8. Sprachnachweise

Mündliche Auswahl

  1. Auswahlgespräch

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben

Stipendienprogramme anderer Begabtenförderungswerke