Stipendium

FH Dortmund - Amicus Förderungsprogramm für internationale Studierende aus DAC Ländern

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. Mai
FH Dortmund
Amicus Förderungsprogramm für internationale Studierende aus DAC Ländern
Frau Frauke Albrecht
frauke.albrecht@fh-dortmund.de
+49 (0231) 9112-128

Das AMICUS-Förderungsprogramm für internationale Studierende der FH Dortmund

Im AMICUS-Förderungsprogramm werden Fördermittel an leistungsstarke internationale Studierende vergeben, deren Heimatland auf der DAC-Liste für Entwicklungsländer steht. Aufgrund der Verteilung auf die erfolgreichen Bewerbungen, ist die Förderhöhe nicht festgeschrieben.

Du verfügst nur über eine begrenztes Einkommen, wirst nicht anderweitig gefördert und hast kein Vermögen.

Die DAC ist das „Development Assitance Commitee“ der OECD. Die DAC-Liste ist eine von der OECD erstellte Liste von Entwicklungsländern.

Die Auswahlkriterien

  1. Hochschule: Du bist regulär an der Fachhochschule Dortmund - University of Applied Sciences and Arts eingeschrieben.
  2. Studiengang: Du studierst in einem Bachelor-Studiengang.
  3. Studienphase: Du hast mindestens schon ein Semester absolviert.
  4. Bedürftigkeit: Du bist finanziell bedürftig und hast monatlich nicht mehr als 720 € zur Verfügung.
  5. Herkunft: Dein Heimatland steht auf der DAC-Liste.
  6. Integration: Du musst vor der Antragstellung an einem Integrationsgespräch des International Office der Hochschule teilgenommen haben.
  7. Noten: Die Verteilung der Förderung ist leistungsbezogen und richtet sich immer nach den Leistungen des letzten Semesters. Du hast im letzten Semester mindestens 20 ECTS-Punkte an der FH Dortmund gesammelt. Du hast einen Notendurchschnitt von besser als 2,9. Auf Studierende mit einem Notendurchschnitt ab 3,0 werden gegebenenfalls Restmittel verteilt.

Die Bewerbung

Deine Bewerbung richtest Du an das International Office der Hochschule.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Ausgefüllter Antrag
  2. Notenspiegel/Leistungsnachweis
  3. Nachweis der Bedürftigkeit (Kontoauszüge, Verdienstabrechnungen)
  4. Beleg der Teilnahme am Integrationsgespräch (Kopie)
  5. Kopie der Aufenthaltserlaubnis und des Passes

Mündliche Auswahl

  1. Vorab Integrationsgespräch im International Office

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben