Du bist hier

Vivantes Jobs: offene Stellenangebote

Seiten

  • <
  • Seite
  • of 10
  • >

Über Vivantes

Mitarbeiterzahl
  • 15.467
Umsatz
  • 1.160 Mio. €
Sitz
  • Berlin, Deutschland
Branche
  • Gesundheit

Vivantes ist ein Berliner Unternehmen und der größte kommunale Krankenhauskonzern Deutschlands. In den über 100 Einrichtungen werden knapp 1/3 aller Patienten in Berlin behandelt. Pro Jahr werden eine halbe Millionen Behandlungen durchgeführt – 245.600 stationäre und über 332.000 ambulante Fälle. Neben neun Kliniken betreibt Vivantes auch Medizinische Versorgungszentren, Pflege- und Reha-Einrichtungen, Fachzentren (z.B. für Suchttherapie), Seniorenheime und ein Hospiz. Das Unternehmen gehört dem Land Berlin und erwirtschaftet einen Umsatz von 1,24 Milliarden Euro.

Vivantes bietet 5.782 Betten auf 175 Stationen und Einrichtungen an. Pro Jahr werden in den Kliniken fast 100.000 Operationen durchgeführt und 12.000 Geburten begleitet. Die Forschungsabteilung fokussiert sich auf die Felder Kardiologie, Allgemeine Innere Medizin, Intensivmedizin und Urologie. Über 18 Millionen Euro werden in moderne Medizintechnik investiert.

Bewerberprofil für Vivantes Jobs

Mehr als 16.000 Mitarbeiter arbeiten in Vivantes Jobs, alleine 6.400 davon in der Pflege. Die Belegschaft kommt aus 104 unterschiedlichen Nationen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, durch ein Frauenförderungsprogramm den Frauenanteil in Führungs- und Chefarztpositionen bis 2022 auf 25% zu erhöhen.

Mehr als ein Viertel der Belegschaft nahm zuletzt an einem von 313 Weiterbildungsmaßnahmen teil. Seit 2015 gibt es bei Vivantes das Projekt „Geflüchtete werden Mitarbeiter“.

Ausbildung in Vivantes Jobs

Obwohl Vivantes im Gesundheitswesen einer der größten Ausbilder ist, werden die Kapazitäten aufgrund des Pflegenotstands weiter erhöht. Die momentan 810 Ausbildungsplätze in der Pflege sollen auf knapp 1.550 im Jahr 2023 erhöht werden. Bei den Hebammen sollen statt 70 bald 90 Nachwuchskräfte ausgebildet werden. Die Übernahmequote in der Pflege liegt bei 86%. Außerdem sind alle neun Kliniken des Unternehmens Lehrkrankenhäuser und Partner der akademischen Medizin-Ausbildung an der Charité.