Du bist hier

Studium

Vorwort der Bachelorarbeit: mit Checkliste zum Vorwort

Was Du beim Vorwort Deiner Bachelorarbeit berücksichtigen solltest, welche Inhalte rein gehören und ob Du es überhaupt brauchst, erfährst Du hier.
Das Vorwort beinhaltet die Motivation während des Schreibens Deiner Thesis
Das Vorwort Deiner Bachelorarbeit nimmt keinen Bezug auf fachliche Aspekte, sondern enthält Deine subjektive Note

Das Vorwort zur Bachelorarbeit ist nicht verpflichtend. Wer will, kann es aber seiner Thesis voranstellen und hier seine Motivation für das Bachelorarbeit-Thema und seine Erfahrungen während des Schreibens beschreiben. Im Bachelorarbeit-Vorwort hast Du die Möglichkeit, Deine persönliche Sichtweise zur Arbeit darzustellen und den Menschen zu danken, die Dich während des Arbeitsprozesses wesentlich unterstützt haben. Das Vorwort Deiner Bachelorarbeit nimmt dabei keinen Bezug auf fachliche Aspekte, sondern enthält ausschließlich Deine subjektive Note. Es umfasst ca. eine Seite und steht noch vor der Einleitung Deiner Bachelorarbeit und dem Inhaltsverzeichnis Deiner Bachelorarbeit. In diesem Artikel erfährst Du, wie Dir ein spannendes Vorwort für Deine Bachelorarbeit gelingt und welche Formalien Du dabei beachten solltest – inklusive praktischer Checkliste.

Braucht man ein Vorwort?

Ein Vorwort für Deine Thesis zu schreiben, ermöglicht Dir – im Gegensatz zur rein fachlich gehaltenen Einleitung der Bachelorarbeit – Deine persönliche Note in Deine Arbeit einfließen zu lassen. So hast Du im Vorwort Deiner Bachelorarbeit die Gelegenheit, Deine Beweggründe, Deine Motivation und Deinen Zugang zum Thema Deiner Thesis darzustellen. Auch kannst Du erwähnen, wer Dich beim Verfassen Deiner Arbeit besonders tatkräftig unterstützt hat. Wichtig ist, dass Du im Bachelorarbeit-Vorwort nicht auf fachliche Aspekte eingehst, sondern lediglich persönliche Dinge ansprichst. Das Bachelorarbeit-Vorwort darfst Du also auf keinen Fall mit der Einleitung verwechseln!

Es ist nur sinnvoll, das Vorwort Deiner Bachelorarbeit ganz zum Schluss zu schreiben. Denn obwohl das Bachelorarbeit-Vorwort am Anfang Deiner Thesis steht, kannst Du erst am Ende des kompletten Arbeitsprozesses wirklich wissen, welche persönlichen Dinge Du gerne ansprechen möchtest und tust Dich auch mit dem Ausformulieren Deiner Gedanken leichter.

Vorwort der Bachelorarbeit: Was gehört rein?

Das Vorwort Deiner Bachelorarbeit sollte ca. eine Seite umfassen und trägt eine eigene Seitenzahl (am besten die Seite 1). Allerdings bekommt es keine Kapitelnummer. Das erste Kapitel Deiner Bachelorarbeit bleibt somit – unabhängig von einem eventuellen Vorwort – immer die Einleitung.

Bevor Du damit beginnst, das Vorwort Deiner Bachelorarbeit zu schreiben, solltest Du Dir überlegen, was Dein Betreuer bzw. Deine Leser noch vor dem Lesen Deiner eigentlichen Thesis abseits des Fachlichen erfahren sollten und welche persönlichen Aspekte Dir dabei aus welchem Grund besonders wichtig sind. So kannst Du im Vorwort Deiner Bachelorarbeit z. B. darstellen, wie Du auf das Thema Deiner Arbeit gekommen bist und was Dich dazu bewogen hat, zu genau diesem Thema Deine Thesis zu schreiben:

  • Ist Dir die zentrale Problemstellung von jemandem nahegelegt worden?
  • Bist Du während einer Lehrveranstaltung mit dem Thema in Berührung gekommen?
  • Hast Du vielleicht selber zuvor praktische Erfahrungen im Bereich Deiner Thesis sammeln können?
  • Gibt es eine besondere Motivation, die Dich zum Schreiben bewogen hat?

Zusätzlich kannst Du auch über die äußeren Bedingungen Deiner empirischen Forschung schreiben oder nähere Angaben zu Dir als Autor machen. Schildere im Vorwort, wie Du Deine Bachelorarbeit selber siehst und für wen Sie Deiner Meinung nach besonders spannend ist.

Zu guter Letzt bietet es sich an, jenen Menschen zu danken, die Dich bei der Erstellung Deiner Arbeit tatkräftig unterstützt haben. Das kann z. B. Dein Professor oder Betreuer sein, aber auch ein Studienkollege oder Fachexperte. Am besten nennst Du die entsprechenden Personen durchgängig mit Vor- und Zunamen ohne Titel oder Zusatz. Außerdem kannst Du im Vorwort natürlich auch Deinen Eltern oder Deinem Partner danken. Allerdings solltest Du darauf achten, nicht zu viele Personen aufzuzählen, sondern nur jene, die Dich wesentlich unterstützt haben.

Folgende weitere Punkte kannst Du im Vorwort Deiner Bachelorarbeit erwähnen:

  • Persönliche Erfahrungen während des Schreibens
  • Entstehungsursachen des Themas
  • Bewältigte oder unbewältigte Probleme
  • Arbeitsverteilung (falls die Thesis von mehreren Personen geschrieben wurde)
  • Danksagung an Institutionen, die Dir geholfen haben

Unser Tipp: Orientiere Dich für das Vorwort Deiner Bachelorarbeit an einem Beispiel! Am besten liest Du hierzu eine Reihe gut benoteter anderer Bachelorarbeiten, die Du in der Bibliothek, am Lehrstuhl Deiner Uni oder auch im Internet finden kannst.

Checkliste für's Vorwort

Damit Du das Vorwort Deiner Bachelorarbeit richtig erstellst, gilt es einige Punkt zu beachten.
Mit Hilfe dieser Checkliste kannst du Schritt für Schritt das perfekte Vorwort für Deine Bachelorarbeit erstellen:

Checkliste für`s Vorwort Deiner Bachelorarbeit:

    ✓ Nicht mehr als eine Seite schreiben

    ✓ Persönlich formulieren, aber trotzdem professionell bleiben

    ✓ In der Ich-oder Wir-Form schreiben (je nach Anzahl der beteiligten Autoren)

    ✓ Nur Personen danken, die Dir wesentlich geholfen haben und dabei die Reihenfolge beachten: Jene Personen zuerst nennen, die Dich am meisten unterstützt haben!

    ✓ Immer Vor- und Nachnamen ausschreiben

    ✓ Mit Ort, Datum und Namen versehen


Weitere Artikel zum Thema Bachelorarbeit findest Du hier: