Du bist hier

Studium

Bewerbung um eine Bachelorarbeit im Unternehmen

Wie Du die perfekte Bewerbung für Deine Bachelorarbeit im Unternehmen schreibst und was Du dabei alles beachten musst, erfährst Du in diesem Artikel.
Informiere Dich frühzeitig und plane mit mindestens sechs Monaten
Das passende Unternehmen für Deine Bachelorarbeit findest du auf vielen Jobportalen im Internet

Bewerbung um eine Bachelorarbeit im Unternehmen

Bevor Du eine Bewerbung für Deine Bachelorarbeit im Unternehmen schreibst, solltest Du die Rahmenbedingungen mit Deiner Uni abklären : Ist es überhaupt möglich, Deine Bachelorarbeit extern zu schreiben? Gibt es bereits bestehende Kooperationen mit Firmen? Informiere Dich frühzeitig und plane mit mindestens sechs Monaten Vorlaufzeit. Vor allem beim Anschreiben für die Bachelorarbeit müssen Deine Motivation und Qualifikation überzeugen. Um das passende Unternehmen für Deine Bachelorarbeit zu finden, kannst Du Jobportale und Suchmaschinen im Internet durchforsten. Bei Initiativbewerbungen sind dabei zusätzliche Dokumente einzureichen. Bei uns erfährst Du Schritt für Schritt, wie Du Deine Bewerbung für eine Bachelorarbeit im Unternehmen richtig anpackst – inklusive praktischer Checkliste!

Bewerbung um Bachelorarbeit: Rahmenbedingungen abstecken

Willst Du Deine Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben, solltest Du zunächst einmal die Rahmenbedingungen klären, die an Deiner Uni bzw. dem Lehrstuhl gelten – noch bevor Du Deine Bewerbung für eine Bachelorarbeit einreichst. Besonders wichtig ist es, frühzeitig einen Zeitplan der Bachelorarbeit zu erstellen.

Checkliste: Die wichtigsten Punkte für Deine Bachelorarbeit-Bewerbung:

Deine Checkliste Erläuterung
Fristen beachten:
    Dich als erstes nach allen vorgegebenen Fristen Deiner Hochschule: Bis zu welchem Zeitpunkt muss das Bachelorarbeit-Thema eingereicht sein? In welchem Zeitfenster muss Deine Thesis geschrieben werden?
Möglichkeiten abklären:
    Kläre, ob es prinzipiell möglich ist, Deine Bachelorarbeit außerhalb der Uni zu schreiben. Erkundige Dich, wie der Ablauf und die Anforderungen aussehen würden.
Kooperationen nutzen:
    Informiere Dich über bereits bestehende Kooperationen Deiner Hochschule mit Unternehmen. Eine solche Zusammenarbeit erhöht nicht nur Deine Bewerbungschancen, sondern Du bekommst auch gleich den richtigen Ansprechpartner für Deine Bachelorarbeit-Bewerbung genannt.
Suche frühzeitig starten:
    Beginne mit der Suche nach einem passenden Unternehmen so früh wie möglich. Vor allem attraktive Arbeitgeber erhalten eine Vielzahl an Bewerbungen. Je früher Du Deine Bewerbung für eine Bachelorarbeit einreichst, desto bessere Karten hast Du. So solltest Du mindestens 6 Monate Vorlaufzeit einplanen!
Praktikum voranstellen:
    Prüfe, ob Du mit Deiner Bachelorarbeit ein vorausgehendes Praktikum im Unternehmen verbinden kannst. Der Vorteil: So hast Du mehr Zeit, Dich vor Beginn der Bearbeitungszeit einzuarbeiten und alle Unternehmensstrukturen kennenzulernen. Und auch die Firma profitiert von einer längeren Kooperation, was Deine Bewerbungschancen wiederum verbessert.
ggf. Empfehlungsschreiben besorgen:
    Ebenfalls hilfreich wenn auch nicht verpflichtend ist es, Deiner Bewerbung für die Bachelorarbeit ein Empfehlungsschreiben von Deinem Betreuer beizulegen. Damit kannst Du Deine fachliche Qualifikation nochmals unterstreichen.

Unternehmen finden für die Bachelorarbeit

Um das passende Unternehmen für Deine Bachelorarbeit zu finden, kannst Du Jobportale und Suchmaschinen im Internet durchforsten. Vor allem größere Betriebe schreiben hier regelmäßig offene Stellen für Bachelorarbeiten aus und veröffentlichen diese auch auf entsprechenden Portalen. Solche Ausschreibungen sind allerdings meist mit mehr oder wenigen festen Themen oder bestimmten Themenbereichen für die Thesis verbunden. Auf der Jobbörse von mystipendium.de findest Du vom Großkonzern bis hin zum Start Up tagesaktuell über 250 offene Stellen für Deine Bachelorarbeit im Unternehmen . Hierfür musst Du lediglich die Einstellungen anpassen: Bei Anstellungsart einfach das Häkchen bei "Praktikum" entfernen und stattdessen "Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten" auswählen.

Des Weiteren kannst Du auch am Schwarzen Brett Deiner Hochschule nach möglichen offenen Ausschreibungen suchen, zum anderen natürlich auch Absolventen und Professoren um Empfehlungen bitten. Auch der Besuch von Jobmessen oder Tagen der „offenen Tür“ ist eine gute Möglichkeit, um Kontakte zu knüpfen.

Solltest Du kein passendes Unternehmen mit einem für Dich interessanten Themenvorschlag finden, kannst Du Dich natürlich auch initiativ mit einem eigenen Bachelorarbeit-Thema vorstellen. Bevor Du Dir aber mit einer ausführlichen Bewerbung für Deine Bachelorarbeit Mühe gibst, solltest Du immer zuerst telefonisch bei der entsprechenden Firma nachfragen, ob diese überhaupt für Bachelorarbeiten und Initiativbewerbungen offen ist. Häufig bekommst Du in einem solchen Telefonat auch gleich den passenden Ansprechpartner für Deine Bachelorarbeit-Bewerbung genannt. Außerdem solltest Du immer gut recherchieren, welche Projekte gerade bei der jeweiligen Firma laufen und die Interessen des Unternehmens im Blick behalten. Konkret gesagt: Was hat die Firma davon, Dich bei Deiner Bachelorarbeit zu unterstützen? Mit welchem Thema kannst Du dem Unternehmen praktischen Nutzen und Mehrwert bringen?

Bewerbungs-Anschreiben für die Bachelorarbeit

Welche Unterlagen Deine Bewerbung für eine Bachelorarbeit im Unternehmen umfassen sollte, ist immer davon abhängig, wo Du Dich bewirbst. Antwortest Du auf eine konkrete Ausschreibung mit einem fest vorgegebenen Thema, reichen in der Regel Lebenslauf und Anschreiben. Bewirbst Du Dich hingegen initiativ, solltest Du außerdem ein Motivationsschreiben, ein kurzes Exposé und falls möglich auch eine erste Gliederung Deiner Bachelorarbeit Deines Wunschthemas beilegen.

Vor allem dann, wenn Du Dich initiativ bewirbst, solltest Du Dich immer mit dem entsprechenden Unternehmensprofil vertraut machen, bevor Du das Anschreiben formulierst. So kannst Du besser einschätzen, an welchem Thema das Unternehmen wirkliches Interesse haben könnte und argumentieren, warum ausgerechnet Dein gewählter Themenvorschlag für die Firma wertvoll ist.

Das Anschreiben für Deine Bachelorarbeit – egal ob initiativ oder auf ein konkretes Thema bezogen – sollte vor allem folgende drei Hauptfragen beantworten:

  1. Warum ist das Thema so spannend für Dich? Ordne das Thema immer auch in einen aktuellen Kontext ein: Welche jüngsten Entwicklungen haben Dir z. B. gezeigt, dass das Thema momentan relevant ist? Warum sollte auf diesem Gebiet geforscht werden?
  2. Was genau kannst Du persönlich zum Thema beitragen? Schildere, ob Du Dich ggf. schon einmal akademisch oder praktisch mit ähnlichen Inhalten beschäftigt hast. Welche Erfahrungen hast Du dabei gesammelt, die Du nun in Deine Forschung einbringen kannst? Hast Du bereits Lehrveranstaltungen zu dem Thema besucht oder ein relevantes Praktikum absolviert?
  3. Welchen konkreten Schwerpunkt möchtest Du mit Deiner Bachelorarbeit bearbeiten? Liefere erste spannende Ansätze für eine Bearbeitung des Themas und gib einen Einblick in die zu erwartenden Ergebnisse. So zeigst Du, dass Du strukturiert und vorausschauend arbeiten kannst. So hast Du die Möglichkeit, ein echtes Alleinstellungsmerkmal aufzubauen.

💡TIPP

Professionelle Hilfe für Dein Bewerbungsschreiben

Bist Du dir trotzdem noch unsicher mit Deiner Bewerbung? Wenn Du möchtest, dass Sie von Experten verbessert oder sogar professionell geschrieben wird, empfehlen wir Dir Die Bewerbungsschreiber. Die Seite bietet Dir professionelle und individuelle Erstellung oder Korrektur Deiner Bewerbungsmappe. Wir haben es selbst getestet und sagen, anschauen lohnt sich!

💡TIPP

Tipps für die Initiativbewerbung

Wenn Du bei einem Unternehmen initiativ eine Bewerbung für Deine Bachelorarbeit einreichst, solltest Du zusätzlich in einem Motivationsschreiben erklären, wie Du auf das Thema Deiner Arbeit gekommen bist und warum Du es ausgerechnet bei der gewählten Firma schreiben möchtest. Außerdem solltest Du ein Exposé anhängen, in welchem Du die Inhalte und Intention Deines Themas kurz zusammenfasst und vor allem auch den praktischen Nutzen Deiner Arbeit für das Unternehmen verdeutlichst. Beschränke Dich dabei auf maximal eine Seite und auf die Kernaspekte Deines Themenvorschlags. Zu guter Letzt zeigst Du mit einer beigefügten Gliederung, dass Du das Thema bereits gut durchdacht und entsprechend strukturiert und vorbereitet hast.

Weitere Artikel zum Thema Bachelorarbeit findest Du hier: