Prepaid-Kreditkarten im Vergleich

Mit einer Prepaid-Kreditkarte machst Du keine Schulden.

Ob beim Einkauf im Supermarkt, fürs Online-Shopping oder auf Reisen: die Kreditkarte ist aus dem alltäglichen Zahlungsverkehr nicht mehr wegzudenken. Jedoch sind die klassischen Kreditkarten, bei welchen auch ein Kreditrahmen ausgeschöpft werden kann, für Personen mit schwächerer Bonität oder negativem Schufa-Eintrag nur selten eine Option. Prepaid-Kreditkarten, die auf Guthabenbasis funktionieren, bieten sich hier als ideale Lösung an, denn damit können auch keine Schulden gemacht werden. Mit einer Prepaid-Kreditkarte verfügst Du nur über den Betrag, den Du vorher auf Deine Karte geladen hast und behältst so die volle Kostenkontrolle. Zahlreiche Zusatzleistungen und eine unkomplizierte Beantragung ohne Schufa-Abfrage oder Einkommensnachweis machen die Prepaid-Kreditkarte zu einer echten Alternative! Deshalb haben wir für Dich die besten Prepaid-Kreditkarten hinsichtlich ihrer Konditionen miteinander verglichen.

Prepaid-Kreditkarten im Überblick

Kreditkarte Gebühren Einmalige Kosten Besonderheiten Zur Kreditkarte

Wüstenrot Visa Prepaid
  • 0 € Jahresgebühr bis 25
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr EU
  • 0% Bargeld abheben
0 €
  • ! nur mit Girokonto möglich
  • ! Schufa-Abfrage
  • 24x kostenlos Bargeld, danach 0,99 €/ Vorgang
  • + Video-Ident möglich
Jetzt bestellen

netbank Prepaid-Kreditkarte
  • 20 € Jahresgebühr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr EU
  • 0% Bargeld abheben, mind. 3,50 €
0 €
  • ohne Schufa-Abfrage
  • + ohne Ident möglich bei max. 2.500 € Verfügungen/Jahr
Jetzt bestellen

InsideCard Prepaid
  • 0 € Jahresgebühr im 1. Jahr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr EU
  • 2% Bargeld abheben, mind. 2,50 €
25 €
  • ohne Schufa-Abfrage
Jetzt bestellen

LBBW Payango Card Prepaid
  • 0 € Jahresgebühr im 1. Jahr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr EU
  • 2% Bargeld abheben, mind. 2,50€
25 €
  • ohne Schufa-Abfrage
Jetzt bestellen

VIABUY Prepaid MasterCard
  • 0 € Jahresgebühr bis zum 4. Jahr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr EU
  • 0% Bargeld abheben, mind. 5 €
89,70 €
  • ohne Schufa-Abfrage
  • Sofort aufladen mit Instant Transfer
  • + ohne Ident möglich
Jetzt bestellen

LBBW CristalCard
  • 0 € Jahresgebühr im 1. Jahr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr EU
  • 2% Bargeld abheben, mind. 2,50 €
37,90 €
  • ohne Schufa-Abfrage
  • Über 6.000 Sofortrabatte, z. B. bei Europcar oder Burger King
Jetzt bestellen
Noch einige nützliche Hinweise:
  • Zusätzlich bis zu 1.500 € zinsfreier Dispo: Solltest Du zusätzlich zu Deiner Prepaid-Kreditkarte weiteres Guthaben benötigen, stellt Dir Cashpresso einen zinsfreien 1.500 € Sofort-Dispo für Deinen Auslandsaufenthalt zur Verfügung. Online erhält dort jeder einen Sofort-Kredit bis 1.500 € ohne Zinsen und ohne Kosten. Innerhalb von 10 Minuten befindet sich das Geld auf Deinem Konto. Wenn Du den Dispo nutzt und nicht innerhalb des ersten Monats zurückzahlst, fallen erst ab dem zweiten Monat marktübliche Zinsen von 14,99% p.a. an.
  • Jederzeit kündbar: Die meisten Prepaid-Kreditkarten kannst Du jederzeit kostenlos kündigen. In Ausnahmefällen ist eine Vertragslaufzeit vorgeschrieben, nach der Du natürlich ebenfalls kündigen kannst.
  • Bestellung online: Die von uns vorgestellten Prepaid-Kreditkarten können meist schnell, einfach und komplett online bestellt werden. Zudem bieten einige Anbieter eine Online-Legitimation über Tablet, Smartphone oder Computer als Service an. In den meisten Fällen ist jedoch ein unkompliziertes Post-Ident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post erforderlich, um Deine Prepaid-Kreditkarte zu erhalten. Je nach Guthabenlimit verzichten manche Anbieter sogar auf das Ident-Verfahren: hier reichen eine gültige E-Mail-Adresse oder ein bestehendes Referenzkonto zur Legitimation.
  • Weltweit bezahlen: Mit den hier vorgestellten Prepaid-Kreditkarten von Visa und MasterCard kannst Du auf der ganzen Welt an über 36 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen sowie an rund 2 Millionen Geldautomaten Bargeld abheben.

Wüstenrot Visa Prepaid-Kreditkarte

Wüstenrot Visa Prepaid Die Wüstenrot Visa Prepaid-Kreditkarte nutzt Du bis zum 25. Lebensjahr komplett kostenlos! Für alle anderen fällt eine jährliche Gebühr von lediglich 19 € an. Mit der aufladbaren Kreditkarte profitierst Du zudem von 5% Ersparnis auf Deine Reisebuchung und dem Zugang zum Cashback-Programm. Die Mobile Banking App der Wüstenrot garantiert Dir jederzeit und überall die volle Kostenkontrolle. Die Prepaid-Kreditkarte kann jedoch nur in Verbindung mit einem (kostenlosen) Girokonto der Wüstenrot genutzt werden. Das Girokonto kannst Du ganz einfach zusammen mit Deiner Karte beantragen. Zudem wird bei der Beantragung dieser Prepaid-Kreditkarte eine Bonitätsprüfung vorgenommen.

Vorteile der kostenlosen Wüstenrot Visa Prepaid-Kreditkarte im Überblick:
  • komplett kostenlose Prepaid-Kreditkarte (bis zum 25. Lebensjahr)
  • bis zu 100% Rabatt bei über 100 Marken und Online Shops
  • 5% Ersparnis bei Deiner Reisebuchung
  • kein Mindestgeldeingang
  • 1,5% Auslandseinsatzgebühr außerhalb der EU

Zum Angebot

Prepaid-Kreditkarte der netbank

netbank Prepaid-Kreditkarte Mit der netbank Prepaid-Kreditkarte nutzt Du alle Vorteile einer Kreditkarte ohne Schufa-Auskunft oder Bonitätsprüfung. In einem Test von ntv und der FMH-Finanzberatung (03/2015) wurde die netbank Prepaid-Kreditkarte außerdem zur besten aufladbaren Kreditkarte für Erwachsene gekürt!

Für Deine Kreditkarte zum Aufladen kannst Du Dein Guthabenlimit ganz einfach selbst festlegen. Wenn Du über bis zu 100 € monatlich verfügen möchtest, ist zudem kein Identifikationsverfahren notwendig. Hier reicht Deine E-Mail-Adresse zur Legitimation aus. Bei Verfügungen über 2.500 € jährlich benötigst Du zusätzlich ein deutsches Referenzkonto, um Deine Prepaid-Kreditkarte zu beantragen. Erst ab einem Verfügungsrahmen von 10.000 € ist eine Legitimation per Post-Ident-Verfahren notwendig. Durch die verschiedenen Guthabenlimits und die zusätzlich aktivierbaren Jugendschutzfunktionen eignet sich die netbank Prepaid-Kreditkarte auch für Schüler und Jugendliche.

Vorteile der netbank Prepaid-Kreditkarte im Überblick:
  • Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage
  • schnelle Kartenaufladung innerhalb von 24 h
  • ohne Identifikation möglich
  • einfache Benachrichtigung über Transaktionen per SMS und E-Mail
  • 1,5% Auslandseinsatzgebühr außerhalb der EU

Zum Angebot

InsideCard Prepaid-Kreditkarte

InsideCard Prepaid Die InsideCard Prepaid-Kreditkarte erhältst Du ganz einfach ohne Bonitätsprüfung und im ersten Jahr vollkommen gebührenfrei. Dein Kontostand und Deine Transaktionen sind jederzeit online abrufbar. Zudem kannst Du natürlich auch auf die InsideCard Prepaid-Kreditkarte beliebig oft und kostenlos Geld einzahlen, ohne einen maximalen Aufladebetrag.


Vorteile der InsideCard Prepaid im Überblick:
  • Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage
  • kein maximaler Aufladebetrag
  • frei wählbares individuelles Kartenmotiv
  • kein Mindestgeldeingang
  • 1,5% Auslandseinsatzgebühr außerhalb der EU

Zum Angebot

Payango Card Prepaid der LBBW

LBBW Payango Card Prepaid Die LBBW Payango Card Prepaid kannst Du im ersten Jahr vollkommen kostenlos nutzen, danach fällt eine jährliche Gebühr von nur 25 € für diese Prepaid-Kreditkarte an. Um Deine aufladbare Kreditkarte zu beantragen, benötigst Du bei Payango keinen Nachweis Deiner Bonität, sodass Du diese Prepaid-Kreditkarte komplett schufafrei erhalten kannst. Zudem nutzt Du das Online Banking der Landesbank BW bei dieser Prepaid-Kreditkarte gebührenfrei.

Vorteile der LBBW Payango Card Prepaid im Überblick:
  • Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage
  • Inkl. Zugang zum Online Banking der Landesbank BW
  • kostenlose Ersatzkarte im Verlustfall
  • frei wählbares individuelles Kartenmotiv
  • kein maximaler Aufladebetrag
  • 1,5% Auslandseinsatzgebühr außerhalb der EU

Zum Angebot

VIABUY Prepaid MasterCard

VIABUY Prepaid MasterCard In den ersten drei Jahren ist die Nutzung der VIABUY Prepaid-Kreditkarte für Dich völlig kostenlos, danach fällt eine geringe jährliche Gebühr von nur 29,90 € an. Mit Instant Transfer kannst Du Deine VIABUY Prepaid MasterCard kostenlos und in Echtzeit aufladen. Deine Prepaid-Kreditkarte von VIABUY erhältst Du außerdem ohne Identifikationsverfahren und ohne Schufa-Auskunft innerhalb von nur 24h. Als MasterCard Kunde profitierst Du weiterhin von exklusiven Vorteilen z. B. beim Reisen mit Master Card Priceless Cities.

Vorteile der VIABUY Prepaid MasterCard im Überblick:
  • Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage
  • exklusive Vorteile von MasterCard z. B. 5% Preisnachlass bei Hotelübernachtung inkl. kostenlosem Frühstück oder 20 € Gutschein für Deine Taxifahrt
  • Aufladung in Echtzeit: Dein Geld ist sofort auf Deiner Karte verfügbar
  • authentisches Design durch Hochprägung
  • Benachrichtigung über Transaktionen per SMS oder E-Mail
  • kein Mindestgeldeingang

Zum Angebot

LBBW CristalCard

LBBW CristalCard Die aufladbare Kreditkarte der Landesbank BW nutzt Du im ersten Jahr komplett kostenlos! Die LBBW CristalCard ist außerdem ohne Schufa-Auskunft erhältlich und ermöglicht Dir den Zugang zu exklusiven Sofortrabatten bei mehr als 6.000 Partnern. Während andere Prepaid-Kreditkarten von Autovermietungen nicht uneingeschränkt akzeptiert werden, profitierst Du bei der CristalCard Prepaid-Kreditkarte von einer Partnerschaft mit Europcar: hier gibt es 20% Rabatt auf alle Mietwagenbuchungen. Neben Europcar zählen zahlreiche Restaurants, Bars und Kinos zu den Kooperationspartnern der CristalCard.

Vorteile der LBBW CristalCard im Überblick:
  • Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage
  • Sofortrabatte bei über 6.000 Partnern in Kooperation mit "Sparwelt"
  • frei wählbares individuelles Kartenmotiv
  • 1,5% Auslandseinsatzgebühr außerhalb der EU

Zum Angebot

Prepaid-Kreditkarten sind bonitätsunabhängig erhältlich

Wenn es um die Kreditaufnahme geht, dann ist die Bonität ausschlaggebend. Auch Kreditkarten zählen zu den Kreditvarianten, denn hier wird ein Rahmen- bzw. Abrufkredit zur Verfügung gestellt, der je nach Kreditkarten-Ausführung innerhalb eines festgelegten Zeitraums wieder zurückzuzahlen ist oder aber in Raten beglichen werden kann. Ohne oder bei schlechter Bonität und einem negativen Schufa-Eintrag erfolgt in der Regel keine Kreditkartenausgabe.

Bei Prepaid-Kreditkarten bleibt die Bonität außen vor, da es sich nicht im klassischen Sinn um eine Kreditkarte mit Rahmenkredit handelt. Der Karteninhaber kann die Karte nur einsetzen, wenn er zuvor Guthaben von seinem Girokonto transferiert hat. Dazu muss Guthaben auf dem Konto vorhanden sein. Ein eingeräumter Dispo auf dem Girokonto kann dabei zwar mitausgeschöpft werden, dieser wirkt sich aber hinsichtlich der Bonitätsfrage nicht auf die Prepaid-Kreditkarte aus. Daher sind Prepaid-Kreditkarten für Studenten ohne Bonitätsabfrage erhältlich.

Auswahl der richtigen Prepaid-Kreditkarte für Studenten

Mastercard und Visa Prepaid-Kreditkarten erfahren weltweit die höchste Akzeptanz, weshalb sich Studenten für eine dieser beiden Karten entscheiden sollten. Die Prepaid-Kreditkarten werden von Banken und Sparkassen im Auftrag der großen Kreditkartenunternehmen herausgegeben. Im Internet finden sich zahlreiche Angebote für Prepaid-Kreditkarten, die auch für andere Zielgruppen, beispielsweise Auszubildende oder Schüler, sehr interessant sind. Die Konditionen können sich jedoch von Anbieter zu Anbieter deutlich unterscheiden. Nur wenige Guthaben Kreditkarten sind kostenlos erhältlich, bei der Mehrzahl der Angebote fallen Gebühren für die Ausstellung, für Aufladungen und/oder Abhebungen an. Auch Jahresgebühren sind keine Seltenheit. Karten, die kostenfreie Bonus- und Rabatt- oder Cashback-Systeme bzw. interessante Vergünstigungen für Studenten beinhalten, können zusätzlich einen Anreiz für die Entscheidung bieten. Auch eine Guthabenverzinsung auf die Prepaid-Kreditkarte ist interessant.

Einige Banken und Sparkassen offerieren Paketangebote, die neben dem kostenlosen Girokonto eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte enthalten. Solch ein Paket kann sich für Studenten, die noch kein Girokonto besitzen oder ihr Konto aus Kostengründen wechseln möchten, eine lohnende Option sein.

Prepaid-Kreditkarten - Mit Guthaben aufladen und weltweit flexibel bleiben

Im Kreditkartenwesen hat sich sehr viel getan, das ist auch der globalen Weiterentwicklung in allen Bereichen zu verdanken. Die Menschen reisen viel und gerne, auch das Studium verlagert sich zunehmend ins Ausland, um wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Für Personen mit geringem Einkommen sind echte Kreditkarten allerdings nach wie vor schwierig zu beantragen, da meist ein Mindesteinkommen vorausgesetzt wird. Gerade Studenten, die während der Ausbildung hauptsächlich von Bafög und Nebenverdiensten leben, haben es hier schwer. Mit einer Prepaid-Kreditkarte, die mit Guthaben vom Girokonto aufgeladen wird, profitieren auch Studenten von den vielfältigen Vorteilen einer Kreditkarte. Eine Prepaid-Kreditkarte erlaubt zudem eine hohe Kostenkontrolle, da sie nur einsetzbar ist, wenn tatsächlich Guthaben vorhanden ist. So kommen Studenten erst gar nicht in Versuchung, Geld auszugeben, das sie nicht besitzen.