Forschungsaufenthalt

Universität Potsdam - PROMOS Abschlussarbeiten im Ausland

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Dezember
01. März
01. Juli
Universität Potsdam
PROMOS Abschlussarbeiten im Ausland
Frau Pia Kettmann
pia.kettmann@uni-potsdam.de
+49 331 977-4055
Sonstige Besonderheiten: 
Bewerber muss Bildungsinländer gemäß §8 Bafög sein.
Besonderheiten Programm: 
Aufenthalte zur Anfertigung der Abschlussarbeit an Hochschulen oder in Unternehmen

In Zusammenarbeit mit dem DAAD vergibt die Universität Potsdam PROMOS Stipendien zur Förderung von Auslandsaufenthalten deutscher Studierender sowie Bildungsinländer. Gefördert werden Auslandsaufenthalte für Abschlussarbeiten mit einer Dauer von 1 bis 6 Monaten. Es wird eine Förderung in Höhe von 300 Euro pro Monat ausgezahlt.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die PROMOS Förderung steht allen deutschen Studierenden sowie Bildungsinländern (gemäß §8 BaföG) offen, die an der Universität Potsdam eingeschrieben sind.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine weiteren Anforderungen vor.

Sonstige Anforderungen

Es werden sehr gute Studien- und Prüfungsleistungen vorausgesetzt. Zusätzlich wird die Qualität des geplanten Auslandsvorhabens in die Bewertung miteinbezogen.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. PROMOS-Bewerbungsbogen
  2. Bestätigung der Gastinstitution mit Angabe der Dauer des Aufenthalts
  3. tabellarischer Lebenslauf
  4. Darstellung des Studienvorhabens im Ausland bzw. Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)
  5. 1 aktuelles Gutachten von einem Hochschullehrer

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben