Auslandsstipendium

Fachhochschule Ingolstadt - PROMOS - Förderung von Auslandsaufenthalten

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Juni
Höhe
300-500€
6 Monate
Fachhochschule Ingolstadt
PROMOS - Förderung von Auslandsaufenthalten

Die Fachhochschule Ingolstadt fördert mit dem PROMOS-Programm Teilstipendien und Fahrtkostenzuschüsse für studienbedingte Aufenthalte (Studium und Praktikum) in Asien, Afrika oder (Latein-)Amerika in der Höhe der geltenden länderspezifischen Stipendiensätze und Reisekostenpauschalen des DAAD. Die monatliche Höhe der Teilstipendien beträgt i.d.R. 300,00 €/ Monat. Die maximale Förderdauer beträgt 6 Monate. Verlängerungen sind nicht möglich. Es wird keine Förderung im Erasmus Raum gewährt.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Das Programm richtet sich an Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen der Fachhochschule Ingolstadt.

Persönliche Kriterien

Für die Förderung können sich deutsche Studierende und Bildungsinländer bewerben. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Sonstige Anforderungen

Die Fördermittel werden aufgrund fachlicher Qualifikation (50%), besonderem außerfachlichen Engagement (20 %) sowie gezielter studien-/berufsorientierter Vorbereitung und Motivation für den Auslandsaufenthalt in dem gewählten Zielgebiet (30%) vergeben. Die bestehende Sprachkompetenz des Ziellands fließt in die Bewertung mit ein, ebenso die Möglichkeit der Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen auf das Studium an der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Tabellarischer Lebenslauf
  2. Empfehlungsschreiben
  3. Begründung des Vorhabens
  4. Nachweis der Studienleistungen
  5. Nachweis über interkulturelle Trainingsmaßnahme
  6. Nachweis der Anerkennung der Studienleistungen
  7. Nachweis über Sprachkompetenz

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben