Auslandspraktikum

Praktikawelten - Stipendien für Freiwilligenarbeit, Work&Travel und Praktika

Angaben zum Stipendium

Deadline
14. Januar
30. September
Höhe
4950€
einmalig
Praktikawelten
Stipendien für Freiwilligenarbeit, Work&Travel und Praktika

Praktikawelten vergibt Stipendien mit einem Gesamtwert von mehr als €54.000 für Aufenthalte in einem von insgesamt 27 Zielländern, wie z.B. Südafrika, Togo, Peru, Australien, Neuseeland, Argentinien und Kanada. Dabei ist der Umfang der Stipendien unterschiedlich. Die Programmgebühr und ein komplettes Versicherungspaket sind aber immer inklusive. Oftmals werden zusätzlich Sprachkurs, Unterkunft, Hin- und Rückflug bzw. Verpflegung übernommen.

Praktikawelten gehört zu den führenden deutschen Anbietern im Bereich Freiwilligenarbeit, Work & Travel und Praktika weltweit! So werden derzeit Auslandsaufenthalte in mehr als 27 Ländern in Afrika, Latein- & Nordamerika, Asien, Australien, Neuseeland und Europa organisiert. Unter dem Motto „Lebe deinen Traum“ hat der Veranstalter mit Sitz in München seit der Gründung im Jahr 2004 für unzählige Teilnehmer das ganz spezielle Auslandsabenteuer wahr werden lassen.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Diese Förderung kann von Studierenden aller Fachrichtungen beantragt werden.

Persönliche Kriterien

Bewerber müssen älter als 18 Jahre sein.

Sonstige Anforderungen

Das Hauptauswahlkriterium für die Vergabe der Stipendien ist das soziale Engagement. Noten spielen bei der Vergabe keine Rolle. Es sollen gezielt diejenigen unterstützt werden, die nicht über eigene finanzielle Mittel verfügen ins Ausland zu gehen.

Bewerber, die bereits für ein Programm von Praktikawelten angemeldet sind oder das tun möchten können sich auch für ein Stipendium bewerben. In diesem Fall wird der Wert des Stipendiums mit dem gebuchten Programm verrechnet.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Motivationsschreiben (auf Englisch)
  2. Lebenslauf (auf Englisch)
  3. Referenzschreiben deines freiwilligen Engagements (der Hochschule, dem Vorstand deines Sportvereines etc.)
  4. Polizeiliches Führungszeugnis (für Projekte in der Sozialarbeit / Unterrichten)
  5. gegebenenfalls einen Sprachnachweis (abhängig vom Projekt)
  6. unterschriebene Einverständniserklärung
  7. bei Studenten: positiver Bafög-Bescheid

Mündliche Bewerbung

  1. Telefoninterview
  2. persönliches Auswahlgespräch

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben