Stipendium

Böttcher Stiftung - Johann Max Böttcher-Stipendium

Angaben zum Stipendium

Deadline
30. September
Höhe
1450€
24 Monate
Böttcher Stiftung
Johann Max Böttcher-Stipendium
Astrid Strüßmann
astrid.struessmann@hsu-hh.de

Zum Januar 2016 vergibt die Böttcher Stiftung in Zusammenarbeit mit der Helmut-Schmidt-Universität das Johann Max Böttcher-Stipendium. Die Förderung umfasst die Übernahme der Studiengebühren in Höhe von 17.500 € für einen der 8 ingenieurwissenschaftlichen Master-Studiengänge (M.Sc.):

Fakultät Elektrotechnik:

  • Elektrische Energietechnik
  • Erneuerbare Energien und intelligente Netze
  • Informationstechnik
  • Informatik-Ingenieurwesen

Fakultät Maschinenbau:

  • Energie und Umwelttechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Mechatronik
  • Produktentstehung und Logistik

Ziel dieser Unterstützung ist die Förderung von Fachkräften im ingenieurwissenschaftlichen Bereich.

Die Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU) bietet ihren Studierenden ein intensives Hochschulstudium auf exzellentem Niveau. Die hervorragenden Studienbedingungen umfassen u.a. das Studium in kleinen Lerngruppen, Labore mit hochwertiger Ausstattung und eine ausgezeichnete Bibliothek. Bei sehr guten Studienleistungen besteht an der HSU auch die Möglichkeit zur Promotion.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Das Stipendium der Böttcher Stiftung richtet sich an Bachelor-Absolventen, die als ziviler Student einen Master an der HSU absolvieren möchten. Bewerber sollten einen für den gewünschten Master-Studiengang fachlich einschlägigen Bachelor aus dem Bereich Elektrotechnik bzw. Maschinenbau mitbringen, der mind. mit der Note 2,5 (oder besser) abgeschlossen wurde.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine persönlichen Kriterien vor.

Sonstige Anforderungen

Der Bachelorabschluss sollte mindestens mit einem Schnitt von 2,5 absolviert worden sein. Bei der Vergabe des Stipendiums wird zusätzlich auf persönliches Engagement und eine hohe Leistungsbereitschaft geachtet.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Bewerbungsschreiben inkl. Darstellung der Motivation
  2. Bachelor-Zeugnis (bzw. Transcript of Records)
  3. Tabellarischer Lebenslauf
  4. Empfehlungsschreiben bzw. Referenzen
  5. Ggf. Nachweis der Deutschkenntnisse

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben