Stipendium

Hanns-Seidel-Stiftung - Stipendium (Universitäten)

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Januar
15. Juli
Höhe
585€
12 Monate
Hanns-Seidel-Stiftung
Stipendium (Universitäten)
Frau Dr. Gabriele-Maria Ehrlich
ehrlich@hss.de
089 125 833 0
Sonstige Besonderheiten: 
Die Hanns Seidel Stiftung ist die parteinahe Stiftung der CSU.

Über das Hanns-Seidel-Stiftung Stipendium

Die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung gehört zu den 13 bundesweit tätigen Begabtenförderungswerken und fördert Studierende an deutschen Hochschulen. Für ein Stipendium können sich deutsche Studenten und Bildungsinländer (gemäß §8 BAföG) aller Fachrichtungen bewerben, die an einer staatlich anerkannten Hochschule immatrikuliert sind.

Förderung durch das Hanns-Seidel-Stiftung Stipendium

Die Höhe der Förderung beträgt maximal 597 € pro Monat (berechnet nach BAföG). Zusätzlich erhalten Stipendiaten 300 € Studienkostenpauschale pro Monat unabhängig vom Einkommen der Eltern. Für Stipendiaten, die selbst versichert sind, gibt es einen Zuschlag für die Krankenversicherung von bis zu 62 € pro Monat und zur Pflegeversicherung 11 € pro Monat. Nach einem erfolgreich absolvierten Probeförderungsjahr kann das Stipendium bis zum Erreichen der Höchstförderungsdauer nach BAföG erhalten werden.

Verheiratete können mit einem Familienzuschlag von bis zu 155 € pro Monat rechnen. Zusätzlich gibt es für eigene Kinder einen Kinderbetreuungszuschlag von 113 € pro Monat für das erste, und 85 € für jedes weitere Kind, insofern der andere Elternteil keinen Kinderbetreuungszuschlag bezieht.

Bewerbung um die Grundförderung des Hanns-Seidel-Stiftung Stipendiums

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Für die Förderung durch das Hanns-Seidel-Stiftung Stipendium muss erfüllt sein:

  • überdurchschnittliche Leistungen in Schule und Studium
  • Engagement im sozialen, politischen oder kirchlichen Umfeld
  • persönliche Eignung bezüglich staatsbürgerlichem Verantwortungsbewusstsein, politische Aufgeschlossenheit und Identifizierung mit den Zielen der Hanns-Seidel-Stiftung
  • Immatrikulation an staatlicher oder staatlich anerkannter Hochschule in Deutschland, in einem EU-Mitgliedsland oder in der Schweiz
  • Mehr als 4 Restsemester bis zum Ende der Höchstförderungsdauer nach BAföG

Sonstige Anforderungen

Zum Erhalt des Stipendiums müssen überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen erbracht worden sein. Gleichzeitig ist gesellschaftspolitisches Engagement gefordert: anerkannt wird hierbei Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, in studentischen Organisationen als auch im parteipolitischen Umfeld. Zusätzlich sollte eine charakterliche Eignung im Sinne eines christlich-sozialen Werteverständnis gegeben sein.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Bewerbungsbogen mit Lichtbild (4 Seiten)
  2. ausführlicher handschriftlicher und tabellarischer Lebenslauf
  3. handschriftliches Exposé (1 Seite)
  4. 2 Gutachten (1 von Hochschullehrer, 1 Persönlichkeitsgutachten zum gesell. Engagement)
  5. Immatrikulationsbescheinigung und Abiturzeugnis

Mündliche Bewerbung

  1. Klausuren
  2. Gruppendiskussion
  3. Einzelgespräch

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben