Auslandsstipendium

Studienstiftung des deutschen Volkes - Haniel-Stipendium

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Oktober
Höhe
1.000-1.500 €
17 Monate
Studienstiftung des deutschen Volkes
Haniel-Stipendium
Anne Wildfeuer
wildfeuer@studienstiftung.de
0228 82096-460
Sonstige Besonderheiten: 
Teilfinanzierungen von Ph.D.-Programmen und Promotionen nicht möglich.
Besonderheiten Programm: 
Aufbaustudium einschließlich Praktikum (2-3 Monate) im Gastland

Mit dem Haniel Stipendienprogramm fördert die Studienstiftung des deutschen Volkes wirtschaftsbezogene Aufbaustudien im Ausland. Integriert in dieses Aufbaustudium muss ein mindestens zweimonatiges Praktikum absolviert werden. Die Höhe des Stipendiums beträgt 1.200 - 1.500 Euro monatlich. Zusätzlich wird ein einmaliges Startgeld in Höhe von 500 Euro, sowie ein Studiengebührzuschuss von max. 14.000 Euro, als auch eine Reisekostenpauschale in Höhe von maximal 1.000 € gewährt. Das Stipendium wird mindestens 12 und maximal 22 Monate (einschließlich Praktikum von 2 – 3 Monaten) ausgezahlt und bringt eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes mit sich.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Das Programm richtet sich an deutsche Studierende und Bildungsinländer (gemäß §8 BAföG) aller Fachrichtungen, die ein vertieftes Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen haben. Bei Programmbeginn muss zumindest ein Bachelorabschluss vorliegen. Zum Bewerbungsstichtag darf das letzte Hochschulzeugnis (Ausstellungsdatum des Abschlusszuegnisses) nicht mehr als fünf Jahre zurückliegen. Der Bewerber muss sowohl Aufbaustudium als auch das Praktikum selbstständig organisieren. Auch KandidatInnen ohne deutsche Staatsbürgerschaft können sich unter Erfüllung von Auflagen bewerben.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine weiteren persönlichen Kriterien vor.

Sonstige Anforderungen

Für die Teilnahme am Haniel Stipendienprogramm müssen exzellente akademische Leistungen erbracht worden sein (Juristen: mindestens „vollbefriedigend“). Zusätzlich ist aktives Engagement in Politik, Gesellschaft oder im sozialen Bereich von Vorteil. Zudem wird im Haniel-Stipendienprogramm besonderes Augenmerk auf die wirtschaftsbezogenen Kompetenzen und Interessen der Bewerber gelegt: "Vielversprechende Nachwuchskräfte sollen Zusatzqualifikationen zur Übernahme von Aufgaben in der internationalen Arbeitswelt erwerben. Eine hohe Qualifikation und die Bereitschaft, einen mindestens zweisemestrigen Studienaufenthalt im Ausland mit einem mehrmonatigen Praktikum in einem Wirtschaftsunternehmen zu verbinden, sind die Grundlage der Förderung im Haniel-Stipendienprogramm."

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Bewerbungsbogen (4 Seiten)
  2. ausformulierter Lebenslauf (max. 3 Seiten)
  3. tabellarischer Lebenslauf (max. 1 Seite)
  4. Zeugnisse
  5. Motivationsschreiben
  6. 2 Gutachten (2 Hochschulprofessoren)
  7. Bewerbungen an Hochschulen + Bewerbungen für Praktikum vom Bewerber selbst

Mündliche Bewerbung

  1. Einzelgespräch

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben