Druckkosten

Gerda-Weiler-Stiftung - Förderung von feministischer Frauenforschung

Angaben zum Stipendium

Deadline
01. November
01. Februar
01. Mai
01. August
Gerda-Weiler-Stiftung
Förderung von feministischer Frauenforschung
Frau Gudrun Nositschka
gudno@web.de
02256 728 6
Sonstige Besonderheiten: 
Es werden Promotionen und Forschungsarbeiten gefördert: Gefördert werden interdisziplinäre Forschungstätigkeit von Frauen, insbesondere außerhalb des universitären Bereichs. Themen sollen sich mit der historischen, kulturellen und sozialen Befindlichkeit von Frauen befassen und vom Standpunkt der Frauen aus betrachtet werden.
Themenlimitierung: 
feministische Frauenforschung

Die Gerda-Weiler-Stiftung unterstützt die interdisziplinäre Forschungsarbeit von Frauen. In diesem Rahmen werden Druckkostenzuschüsse an Doktorandinnen vergeben. Über die Höhe der Förderung liegen uns leider keine genaueren Angaben vor.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die Förderung steht allen Doktorandinnen offen, deren Dissertation sich dem Themenkomplex der historischen, kulturellen und sozialen Befindlichkeit von Frauen zuordnen lässt. Mögliche Forschungsgebiete sind Forschungsgebiete sind: Anthropologie, Biologie, Geschichte, Kunst, Medizin, Musik, Philosophie, Religion, Sozialwissenschaften, Spiritualität sowie Sprach- und Literaturwissenschaft. Die Arbeiten sollen in deutscher Sprache und frauengerechter Sprache abgefasst werden. Zudem sollten Gerda Weilers Thesen der Antragstellerin nicht fremd sein.

Persönliche Kriterien

Dieses Stipendium richtet sich ausschließlich an Frauen.

Sonstige Anforderungen

Zu den sonstigen Anforderungen liegen uns noch keine Angaben vor.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Exposé
  2. Lebenslauf
  3. Finanzierungsplan

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben