Stipendium

Zahnmedizinischer Austauschdienst - Reisestipendien für Famulaturen im Ausland

Angaben zum Stipendium

Deadline
Jederzeit
Zahnmedizinischer Austauschdienst
Reisestipendien für Famulaturen im Ausland

Studierende der Zahnmedizin können sich für finanzielle Reisekostenunterstützung zur Famulatur aus Mitteln des Baden-Württemberg-Fonds bewerben. Die Förderung richtet sich an Zahnmedizinstudenten, die in Baden-Württemberg geboren sind und deren Famulatur nicht durch Drittmittel (z.B. durch den DAAD) gefördert wird. Die Reisekostenunterstützung liegt bei bis zu 500 EUR über der Fahrtkostenbeihilfe, die der DAAD zahlen würde.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die Förderung richtete sich an Studierende der Zahnmedizin.

Persönliche Kriterien

Die Förderung wird an Zahnmedizinstudierende gewährt, die in Baden-Württemberg geboren sind.

Sonstige Anforderungen

Voraussetzung für die Vergabe der Zuschüsse sind gute Leistungen und Sprachkenntnisse in der Sprache des Famulaturlandes.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. DAAD-Antrag zur Reisekostenbeihilfe
  2. Kopie des Physikumzeugnisses
  3. Immatrikulationsbescheinigung
  4. Einzahlungsbescheinigung über EUR 65,00
  5. Zusage der Gastuniversität mit genauer Zeitangabe
  6. Sprachzeugnis
  7. Empfehlungsschreiben eines Professors der eigenen Klinik
  8. Kurzdarstellung zu Einteilung und Ablauf der Famulatur
  9. Bescheinigung zur Vorlage beim DAAD
  10. Kopie des Personalausweises bzw. Reisepasses
  11. Kopie des Deutschen Abiturzeugnisses

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben