Du bist hier

Universität Witten/Herdecke - Pfad.finder-Stipendium

Logo Universität Witten/Herdecke

Angaben zur Förderung

Stipendiengeber: 
Universität Witten/Herdecke
Name der Förderung: 
Pfad.finder-Stipendium
Zusammenfassung: 
DIESE STIPENDIUM WIRD ZURZEIT NICHT MEHR ANGEBOTEN!
E-Mail: 
pfad.finder@uni-wh.de

ACHTUNG: STIPENDIENAUSSCHREIBUNG AUSGELAUFEN.

Worum geht es?

„Ohne Fleiß kein Preis.“ – „Nur die Harten kommen in den Garten.“ – „Wer stehen bleibt, fällt zurück.“ – Aussagen wie diese suggerieren, dass man immer schneller und ohne Umwege den eigenen Lebenslauf optimieren sollten; sie tun so, als käme es im Leben vor allem darauf an, besser zu sein als die anderen, schneller, effizienter und damit: erfolgreicher.

Das Leben ist jedoch mehr als ein Wettlauf. Vielseitige Interessen, individuelle Projekte, kreative Ideen können auch abseits des realen oder gefühlten gesellschaftlichen Zeitdrucks verwirklicht werden.

Als erste private Universität Deutschlands geht die Universität Witten/Herdecke hier ihren eigenen Weg: Sie schenkt jungen Menschen Zeit und sie gewährt ihnen finanzielle sowie ideelle Unterstützung dafür, ihren eigenen Pfad zu finden – durch das Pfad.finder-Stipendium.

Ins Leben gerufen wird das Stipendienprogramm von den Studierenden der Universität Witten/Herdecke. Die StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e.V. möchte jungen Menschen, die vor Beginn ihres Studiums stehen, ein Jahr Zeit geben, um sich selbst zu erproben und als Persönlichkeit zu reifen: indem sie ihren Interessen nachspüren und diese in ihrem persönlichen Projekt umsetzen können. Dabei sollen sie Verantwortung für sich selbst, für ein Projekt – und letztendlich für die Gesellschaft übernehmen.

Das hast du davon

Die Universität Witten/Herdecke will es dir ermöglichen, nach deinem Abitur ein Jahr intensiv an deinem persönlichen Projekt arbeiten zu können. Ob Unternehmensgründung, der Start eines Internetblogs, die Organisation eines Lesezirkels, Urban Gardening oder ein eigenes Forschungsvorhaben – solange es zu den Grundwerten der Universität passt, erfüllt es die Kriterien. Stipendiaten erhalten über 12 Monate ein Vollstipendium in Höhe von 700 Euro monatlich. Zudem können in dieser Zeit kostenlos alle an der Universität Witten/Herdecke angebotenen Seminare/Kurse belegt werden. Außerdem wird Stipendiaten ein persönlichen Mentor an die Seite gestellt. Somit wird die Stipendienzeit zur individuellen Orientierungs- und Reifungsphase.

Auf Dich kommt es an!

Mit den folgenden Fragen sucht die Universität Witten/Herdecke engagierte junge Menschen, für die das ehrgeizige Feilen am optimalen Lebenslauf nicht der alleinige Lebenszweck ist und die nicht im biographischen Autopiloten durch ihr Leben fliegen möchten.

  • „Du hast ein Projekt, an dem Du gerne weiter arbeiten möchtest? “
  • „Du hast Ideen für ein Thema, aber kannst diese auf Grund des gesellschaftlichen Zeitdrucks nicht umsetzen?"
  • „Du möchtest gerne einen individuellen Weg gehen und Zeit für Deine persönliche Pfad.Findung haben?“
  • „Du hast schon während der Schulzeit weiter über den Tellerrand geblickt und möchtest das gerne weiter tun, bevor Du studierst?"

Bewirb dich jetzt für das Pfad.finder-Stipendium und zeige, wie du ohne Geldsorgen dein Projekt verwirklichen würdest!

Voraussetzungen zum Empfang der Förderung

Das Stipendium wird unabhängig von einem möglichen späteren Studium an der UW/H vergeben. In einem ersten Schritt wird von einer studentischen Jury eine Vorauswahl getroffen. Unter den Finalisten werden 3 Stipendiaten im Rahmen eines öffentlichen Web-Votings gekürt.

1. Deadline: Samstag, 31. Mai 2014

Wer sich bis zu diesem Termin bewirbt, bekommt direkt einen Teilnahmeplatz bei der diesjährigen 7. Wittener Summerschool, die vom 10. bis 15. August 2014 auf dem Campus der UW/H stattfindet. Unter dem Motto „be student for a week“ kannst du in der Summerschool unabhängig davon, ob du Stipendiat wirst oder nicht, wichtige Erfahrungen für deine Persönlichkeit und dein Projekt mitnehmen. In Workshops, Diskussionen und Vorträgen gehen die Teilnehmer mit hochkarätigen Dozenten und Referenten sowohl der Praxis als auch der Reflexion auf die Spur.

  • Vorentscheidung der Jury: bis zum 9. Juni 2014
  • Öffentliche Endentscheidung: bis zum 23. Juni 2014
2. Deadline: Sonntag, 31. August 2014
  • Vorentscheidung der Jury: bis zum 8. September 2014
  • Öffentliche Endentscheidung: bis zum 22. September 2014

Sonstige Anforderungen

Ausschlaggebend ist die Qualität und Kreativität des eingereichten Beitrags. In diesem sollten die folgenden vier Fragen beantwortet werden:
  • Sage uns, warum Du ein interessanter Pfad.finder bist!
  • In welcher Art und Weise bringt es Dich weiter, ein Jahr für Deine persönlichen Projekte zur Verfügung zu haben?
  • Welches Projekt möchtest Du gerne umsetzen und/oder weiter vorantreiben?
  • In welchem Zusammenhang steht Dein Projekt mit den Grundwerten der Universität: Nach Wahrheit streben, zur Freiheit ermutigen, soziale Verantwortung fördern?

Bewerbungstermine

Uns liegen folgende Termine vor:
Deadline 1: 
31.05.
Deadline 2: 
31.08.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Für dieses Stipendium kannst du dich per Selbstbewerbung bewerben.
  • Ausgefüllten Bewerbungsbogen mit den Grundangaben zu Deiner Person
  • Tabellarische Übersicht über Deinen bereits gegangenen Pfad
  • Motivationsschreiben (max. 2 DIN A4 Seiten)
  • ODER kurzes Video (max. 2 Minuten) - Die Videos können auf jedem Videoportal (z.B. Youtube, Vimeo) hochgeladen werden.
  • Projektplan (ca. 1 DIN A4 Seite) (Projektphasen, Mittelverwendung etc.)