Forschungsstipendium

Universität Trier - Forschungsfonds der Universität Trier

Angaben zum Stipendium

Deadline
03. November
Höhe
5000€
einmalig
Universität Trier
Forschungsfonds der Universität Trier

Die Universität Trier fördert hauptamtliche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Trier mit Forschungsfonds der Universität Trier. Auch Doktorandinnen und Doktoranden, die immatrikuliert sind oder auf Qualifikationsstellen promovieren können gefördert werden. Die Fördersumme für Projekte aus einem Fach ist an ein Höchstförderungslimit von 5.000 Euro gebunden, für Gemeinschaftsanträge aus mehreren Fächern beträgt die einmalige Fördersumme maximal 10.000 Euro.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Das Stipendium richtet sich an hauptamtliche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen der Universität Trier, wie auch an Doktorandinnen und Doktoranden, die immatrikuliert, sind oder auf Qualifikationsstellen promovieren.

Persönliche Kriterien

Es gibt keine weiteren persönlichen Voraussetzungen für den Empfang des Stipendiums.

Sonstige Anforderungen

Entscheidende Auswahlkriterien für die Vergabe von Mitteln aus dem Forschungsfonds sind die dargelegte Qualität des Forschungsvorhabens sowie die Erfolgsaussichten einer weiteren Finanzierung durch Dritte.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Antragsformular
  2. Projektbeschreibung
  3. Kostenaufstellung
  4. Angabe über die Förderungssumme

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben