Stipendium

Universität Osnabrück - Abschlussstipendien für Doktorandinnen

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Januar
15. Juni
Höhe
1000€
6 Monate
Universität Osnabrück
Abschlussstipendien für Doktorandinnen

Die Universität Osnabrück fördert begabte und qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Osnabrück mit Abschlussstipendien für Doktorandinnen, deren Promotions- bzw. Habilitationsprojekte kurz vor dem Abschluss stehen und die in dem beantragten Förderzeitraum keine andere Fördermöglichkeit haben. Das Promotions- bzw. Habilitationsvorhaben muss an der Universität Osnabrück angesiedelt sein. Die Förderdauer beträgt maximal 6 Monate bei einer Fördersumme von 1.000 Euro im Monat.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Das Stipendium richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen aller Fachrichtungen der Universität Osnabrück, deren Promotions- bzw. Habilitationsprojekt kurz vor dem Abschluss steht.

Persönliche Kriterien

Die Förderungsmaßnahme richtet sich ausschliesslich an Nachwuchswissenschaftlerinnen. Darüberhinaus gibt keine weiteren persönlichen Voraussetzungen für den Empfang des Stipendiums.

Sonstige Anforderungen

Entscheidende Auswahlkriterien für die Vergabe des Stipendiums an die Stipendiaten sind die bisherigen Studienleistungen, welche eine besondere Begabung und Qualifizierung darlegen. Auch muss das Promotions- bzw. Habilitationsvorhaben an der Universität Osnabrück angesiedelt sein und einen

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Antragsformular
  2. Hochschulzeugnisse in Kopie
  3. Motivationsschreiben
  4. Projektskizze
  5. Lebenslauf
  6. Nachweise über den Uni-Status
  7. Gutachten der/des betreuenden Hochschullehrenden
  8. Erklärung über die Richtigkeit Ihrer Angaben
  9. ggf. Nachweis über im Haushalt lebende Kinder

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben