Stipendium

Universität Jena - Promotionsstipendium Laboratorium Aufklärung

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. März
Höhe
1103€
24 Monate
Universität Jena
Promotionsstipendium Laboratorium Aufklärung
Herr Prof. Dr. Dr. Ralf Koerrenz
dsla-koerrenz@uni-jena.de
Themenlimitierung: 
Untersuchung des langen 18. Jahrhundert (1690 - 1830) und der Gegenwart sowie Vergleich der beiden Zeiträume
Besonderheiten Programm: 
auch Übergangsförderung (zwischen Hochschulabschluss und Beginn der Promotion) sowie Abschlussförderung möglich

Die Doktorandenschule Laboratorium Aufklärung vergibt jährlich 15 Stipendien an Promovierende. Die Stipendien sind jeweils mit 1.000 Euro monatlich dotiert und werden für einen Zeitraum von zwei Jahren bewilligt. Zusätzlich wird eine monatliche Sachkostenpauschale von 103 Euro ausgezahlt. Auf Antrag können die Stipendien jedoch um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Diese Förderung richtet sich an alle Promovierende der Doktorandenschule Laboratorium Aufklärung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Persönliche Kriterien

Frauen werden bei der Bewerbung bevorzugt berücksichtigt.

Sonstige Anforderungen

Stipendiaten sollten überdurchschnittliche Studien- und Prüfungsleistungen erbracht haben. Zudem ist die Qualität des wissenschaftlichen Forschungsvorhabens ausschlaggebend.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Bewerbungsbogen (2 Seiten)
  2. Exposé

Mündliche Bewerbung

  1. Auswahlgespräche

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben