Stipendium

Studienstiftung des deutschen Volkes - Studierendenförderung: Selbstbewerbung

Angaben zum Stipendium

Deadline
12. Februar
Höhe
585€
36 Monate
Studienstiftung des deutschen Volkes
Studierendenförderung: Selbstbewerbung
selbstbewerbung@studienstiftung.de
0228 82096-386

Über die Studienstiftung des deutschen Volkes

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das älteste der zwölf Begabtenförderungswerke und als einziges weltanschaulich, politisch und konfessionell unabhängig. Mit der Grundförderung werden deutsche Studenten, Bildungsinländer (gemäß §8 BAföG) sowie EU-Bürger an deutschen Hochschulen gefördert.

Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes

Jeder Student an einer Universität oder Fachhochschule kann sich bewerben, sofern sein Studiengang BAföG-förderungsfähig ist. Die Höhe der Förderung beträgt maximal 597 € pro Monat (berechnet nach BAföG). Zusätzlich erhalten Stipendiaten eine einkommensunabhängige Studienkostenpauschale von 300 € pro Monat. Das Stipendium kann maximal bis zum Ende der Regelstudienzeit erhalten werden.

Es können zudem Zuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung gewährt werden, wenn der Stipendiat die Kosten der Krankenversicherung selbst trägt. Stipendiaten mit eigenem Kind erhalten einen Familienzuschlag sowie eine Kinderbetreuungspauschale.

Bewerbung um ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Für die Grundförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes können sich deutsche Studierende, Bildungsinländer und EU-Bürger aller Fachrichtungen bewerben. Eine Bewerbung per Selbstbewerbung ist nur bis zum zweiten Fachsemester möglich.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie sich durch Leistung, Initiative und Verantwortungsbewusstsein auszeichnen. Studierende müssen ausgezeichnete Kenntnisse in ihrem Studienfach nachweisen. Darüber hinaus erwartet die Studienstiftung, dass die Bewerber Interessen und Aktivitäten außerhalb ihres Studienfaches entwickelt haben und weiterführen werden.

Sonstige Anforderungen

Die Selbstbewerbung bei der Studienstiftung enthält als erste Stufe die Teilnahme an einem computerbasierten Auswahltest. Die Kosten hierfür in Höhe von 50 € sind dabei vom Bewerber selbst zu tragen. Die Teilnahmegebühr kann auf 25 € für BAföG-Empfänger und Studierende aus nicht-akademischem Elternhaus reduziert werden.

Rund das beste Drittel der Testteilnehmer wird zu einem Auswahlseminar eingeladen. Für eine Bewerbung per Vorschlag siehe Programmlinie "Vorschlag"

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. schriftlicher Auswahltest

Mündliche Bewerbung

  1. Auswahlseminar

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben