Stipendium

Hans-und-Eugenia-Jütting-Stiftung - Stipendien für die postgraduale Weiterbildung

Angaben zum Stipendium

Deadline
01. Januar
01. Juli
Höhe
750€
12 Monate
Hans-und-Eugenia-Jütting-Stiftung
Stipendien für die postgraduale Weiterbildung

Die Hans-und-Eugenia-Jütting-Stiftung vergibt Stipendien an Absolventen aller Fachrichtungen von Fachhochschulen und Universitäten, die den überwiegenden Teil ihrer Schulausbildung in Stadt oder Landkreis Stendal absolviert haben. Die Stipendien sind mit 550 Euro monatlich für ein Studium im Inland und 750 Euro monatlich für ein Studium im Ausland dotiert. Die Förderung wird für die Dauer von einem Jahr ausgezahlt. Eine Verlängerung ist möglich, sofern die entsprechenden Mittel zur Verfügung stehen. Auf diese Weise soll besonders Begabten die Möglichkeit verschafft werden, sich an ausgewählten wissenschaftlichen Instituten oder Universitäten postgradual weiterzubilden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Diese Förderung richtet sich an Studierende aller Studienfächer, die einen postgradualen Abschluss anstreben. Darunter können sowohl Dissertation bzw. PhD, als auch die Absolvierung eines Masterprogrammes fallen.

Persönliche Kriterien

Mindestens die Hälfte der für den Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung erforderlichen Schulzeit muss im Landkreis Stendal verbracht worden sein.

Sonstige Anforderungen

Stiftungszweck ist die Begabten- bzw. Elitenförderung. Stipendien werden daher nur an solche Bewerber vergeben, die über überdurchschnittliche Kenntnisse und Fähigkeit verfügen. Die besondere Begabung ist anhand der Schul- und Studienzeugnisse oder begründeten wissenschaftlichen Empfehlungsschreiben, insbesondere von Hochschullehrern, nachzuweisen.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Lebenslauf
  2. Anschreiben
  3. Zeugnisse
  4. Darstellung der beabsichtigten postgradualen Weiterbildung

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben