Stipendium

Graduiertenakademie der Universität Heidelberg - Reisekostenzuschüsse für Doktorandinnen, Doktoranden

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Januar
01. Juni
Höhe
1500€
einmalig
Graduiertenakademie der Universität Heidelberg
Reisekostenzuschüsse für Doktorandinnen, Doktoranden

Promovierende, die an einer Fakultät der Universität Heidelberg als Doktorand angenommen sind, und Postdocs die in einem Beschäftigungsverhältnis mit der Uni Heidelberg stehen, können sich für Reisekostenzuschüsse der Graduiertenakademie der Uni Heidelberg bewerben. Gefördert werden Forschungsaufenthalte im In- und Ausland und die Teilnahme an Kongressen und Workshops. Es können im Rahmen der Förderung die Reisekosten, Aufenthaltskosten (ohne Verpflegung) und die Teilnahmegebühren bis max. 1.500 EUR erstattet werden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die Förderung richtet sich an Doktoranden, Doktoranden/innen, die an der zuständigen Fakultät der Universität Heidelberg als Doktorand/in angenommen sind und ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorweisen können und an Postdocs, die sich in einem Beschäftigungsverhältnis mit der Universität Heidelberg befinden, wenn deren Promotion nicht länger als drei Jahre zurückliegt.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine persönlichen Kriterien vor.

Sonstige Anforderungen

Antragsberechtigt sind Doktoranden/innen, die an der zuständigen Fakultät der Universität Heidelberg als Doktorand/in angenommen sind und ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorweisen können, das zur Promotion berechtigt. Außerdem werden Postdocs gefördert, deren Promotion nicht länger als drei Jahre zurückliegt und, die sich zum Zeitpunkt der Bewerbung in einem Beschäftigungsverhältnis mit der Universität Heidelberg befinden.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Anmeldeformular
  2. Bewerbungsformular
  3. Stellungnahme des Betreuers/der Betreuerin
  4. Für Doktoranden: Kopie der Annahme als Doktorand/in an der zuständigen Fakultät der Universität Heidelberg
  5. Für Postdocs: Kopie eines laufenden Arbeitsvertrags mit der Universität Heidelberg
  6. für eine Konferenz- oder Workshopteilnahme: Annahmebestätigung des Konferenzbeitrags vom Konferenz- bzw. Workshopveranstalter

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben