Preis

Gertrud und Alexander Böhlig-Stiftung - Alexander-Böhlig-Preis

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. April
Höhe
7500€
einmalig
Gertrud und Alexander Böhlig-Stiftung
Alexander-Böhlig-Preis

Die Gertrud und Alexander Böhlig-Stiftung alle zwei Jahre den Alexander-Böhlig-Preis. Die Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Sprachen und Kulturen des christlichen Orients. Mit dem Preis werden hervorragende Promotionen, Habilitationen und habilitationsähnliche Leistungen aus dem Fachgebiet des christlichen Orients und der antiken Christengeschichte der östlichen Reichshälfte ausgezeichnet. Der Preis ist mit 7.500 EUR dotiert. Die Arbeiten dürfen am Bewerbungsstichtag nicht älter als 2 Jahre sein.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Promotionen, Habilitationen und habilitationsähnliche Leistungen aus dem Fachgebiet des christlichen Orients und der antiken Christengeschichte der östlichen Reichshälfte können eingereicht werden.

Persönliche Kriterien

Es liegen keine persönlichen Kriterien vor.

Sonstige Anforderungen

Es werden hervorragende Promotionen, Habilitationen und habilitationsähnliche Leistungen ausgezeichnet.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Promotions-/Habilationsarbeit
  2. Lebenslauf
  3. Schriftenverzeichnis

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben