Stipendium

Friedrich-Naumann-Stiftung - Probestipendium

Angaben zum Stipendium

Deadline
15. Mai
15. November
Höhe
585€
12 Monate
Friedrich-Naumann-Stiftung
Probestipendium
Frau Ingrid Hirthe
probestipendium@freiheit.org
0331 701 918 6
Sonstige Besonderheiten: 
Die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit ist die parteinahe Stiftung der FDP.
Zusammenfassung: 
DIESE STIPENDIUM WIRD ZURZEIT NICHT MEHR ANGEBOTEN!

Die FDP-nahe Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit gehört zu den zwölf bundesweit tätigen Begabtenförderungswerken und fördert Studierende an deutschen Hochschulen. Die Höhe der Förderung beträgt maximal 597 Euro pro Monat (berechnet nach BAföG). Zusätzlich erhalten Stipendiaten 150 Euro Büchergeld pro Monat unabhängig vom Einkommen der Eltern. Nach einem erfolgreich absolvierten Probeförderungsjahr kann das Stipendium bis zum Erreichen der Höchstförderungsdauer nach BAföG erhalten werden. Mit dem Probestipendium können Studierende bereits vor Antritt ihres Studiums eine Förderzusage erhalten.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Für ein Probestipendium der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit können sich deutsche Studienanfänger aller Fachrichtungen bewerben. Die Bewerbung muss vor Antritt des Studiums erfolgen. Eine entsprechende Studienplatzzusage kann bis zu 3 Monaten nach Bewerbungsschluss nachgereicht werden.

Sonstige Anforderungen

Zum Erhalt des Stipendiums müssen überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen erbracht worden sein. Zudem muss der Bewerber gesellschaftspolitisches Engagement gezeigt haben. Dieses kann an der Hochschule (bspw. Fachschaft, Hochschulgremien, politischen studentischen Organisation), in einer liberalen Partei, in gesellschaftlichen Institutionen, Vereinigungen oder Initiativen (bspw. Kultur, Sport, Soziales, Kommunales, Menschenrechtsbereich, internationaler Austausch etc.) erfolgt sein. Zusätzlich sollte eine charakterliche Eignung im Sinne eines liberalen Werteverständnis gegeben sein.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Bewerbungsbogen (7 Seiten)
  2. Gutachten (von Gymnasiallehrer, Tutor, Schuldirektor oder Berufsschullehrer)
  3. ausformulierter Lebenslauf (max. 2 Seiten)
  4. Studienplatzzusage

Mündliche Bewerbung

  1. Einzelgespräche

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben