Stipendium

Friedrich-Ebert-Stiftung - Promotionsförderung für Deutsche und Bildungsinländer_innen

Angaben zum Stipendium

Deadline
Jederzeit
Friedrich-Ebert-Stiftung
Promotionsförderung für Deutsche und Bildungsinländer_innen
Ines Herr
stipendien@fes.de
+49 228 883 7913

Die Friedrich-Ebert-Stiftung vergibt mit der Promotionsförderung für Deutsche und Bildungsinländer_innen Stipendien an Graduierte aller Fachbereiche (außer Medizin). Gefördert werden Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule eingeschrieben sind. Die Förderung beträgt 1150 EUR monatlich zuzüglich 100 EUR Forschungskostenpauschale. Weiterhin bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung Zuschüsse zu Auslandsaufenthalten und Studiengebühren im Ausland. Mit dem Förderprogramm will die Friedrich-Ebert-Stiftung jungen, überdurchschnittlich begabten und gesellschaftspolitisch engagierten Studentinnen und Studenten die als Erste aus ihrer Familie studieren und/oder einen Migrationshintergrund haben, den Zugang zu Studium und Forschung ermöglichen. Im Rahmen der ideellen Förderung haben Stipendiat_innen Zugriff auf das umfangreiche, studienbegleitende Seminarangebot der Friedrich-Ebert-Stiftung, das soziale Kompetenzen und gesellschaftliches Engagement fördern soll. Berufsorientierte Seminare, ein Mentor_innenprogramm und eine Praktikumsbörse sollen den Stipendiat_innen den Zugang zum Berufsleben erleichtern.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Studierende und Promovierende aller Fachbereiche (außer Medizin), die zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule eingeschrieben und ohne weitere Auflagen zur Promotion zugelassen sind, können sich für das Stipendium bewerben. In begründeten Fällen kann auch eine Auslandspromotion gefördert werden. Es wird empfohlen, sich zu Beginn eines Promotionsvorhabens zu bewerben.

Persönliche Kriterien

Die Förderung richtet sich an Deutsche und Bildungsinländer_innen, die an einer deutschen Hochschule studieren. Besonders willkommen sind junge Studenten_innen aus einkommenssschwachen Familien und Studenten_innen mit Migrationshintergrund.

Sonstige Anforderungen

Voraussetzungen für das Stipendium sind überdurchschnittliche Leistungen, ein zügig erlangter Studienabschluss, Persönlichkeit und gesellschaftliches Engagement. Die geplante Promotion muss außerdem einen bedeutsamen Beitrag zur Forschung versprechen.

Mündliche Bewerbung

  1. Gespräch mit einem Vertrauensdozenten/einer Vertrauensdozentin
  2. Gespräch mit einem Mitglied des Auswahlausschusses

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben