Stipendium

FernUniversität in Hagen - Inklusionsstipendium für Studierende mit einer Behinderung oder gleichgestellter chronischer Erkrankung

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. Januar
31. Juli
Höhe
8,33€
48 Monate
FernUniversität in Hagen
Inklusionsstipendium für Studierende mit einer Behinderung oder gleichgestellter chronischer Erkrankung

Die FernUniversität Hagen fördert mit dem „Inklusionsstipendium“ behinderte und chronisch kranke Studierende. Das Stipendium wird an Studierende vergeben, die wegen einer Behinderung oder chronischen Krankheit, die zu einer Verlängerung der Regelstudienzeit führt, benachteiligt sind. Das Stipendium beträgt 50 EUR pro Semester und wird für max. 8 Semester gewährt. Das Stipendium wird nicht ausbezahlt, sondern direkt mit der Grundgebühr der FernUniversität verrechnet. Die Förderung muss pro Semester neu beantragt werden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Die Förderung richtet sich an Studierende der FernUniversität Hagen, die in einem Bachelor- oder Masterstudiengang studieren.

Persönliche Kriterien

Die Förderung wird an Studierende mit Behinderung von mind. 50% oder chronischer Krankheit vergeben, sofern diese zu einer Verlängerung der Regelstudienzeit führt oder geführt hat.

Sonstige Anforderungen

Voraussetzung für das Stipendium ist der nachgewiesene bisherige Erfolg im Studium. Die Förderung wird an Studierende vergeben, die wegen einer Behinderung von mind. 50% oder einer gleichgestellten chronischen Erkrankung im Studium benachteiligt sind.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Antrag auf Inklusionsstipendium
  2. Bewerbungsantrag
  3. Kopie des Nachweises über den Grad der Behinderung

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben