Du bist hier

FH Wedel - Stipendienprogramme

Logo Stipendienprogramm der FH Wedel

Angaben zur Förderung

Stipendiengeber: 
Mit der FH Wedel kooperierende Firmen (derzeit Bit-Serv, Innovas, Hapag-Lloyd und Otto Group)
Name der Förderung: 
Stipendienprogramme der FH Wedel
Ansprechpartner: 
Frau Gerit Kaleck
E-Mail: 
gkaleck@fh-wedel.de
Telefon: 
04103 8048 22
Die FH Wedel fördert engagierte und leistungsorientierte Studierende mittels eines Stipendienprogramms. Das Stipendium wird ab dem zweiten Semester für einen Zeitraum von 7 Semestern gewährt und umfasst die komplette Erstattung der anfallenden Studiengebühren. Stipendiaten werden dabei jeweils von einem der teilnehmenden Unternehmen (Otto Group, BIT-SERV, innovas oder Hapag-Lloyd) betreut. Beide sechsmonatigen Praktikumsphasen werden bei dem betreuenden Unternehmen absolviert. Diese Praktikumsphasen werden zusätzlich mit mindestens 1.000 € monatlich vergütet. Nach Studienabschluss besteht keine weitere Verpflichtung gegenüber dem fördernden Unternehmen.

Voraussetzungen zum Empfang der Förderung

Die Stipendien richten sich an Bachelor-Studierende der FH-Wedel in den Fachrichtungen E-Commerce, Informatik, „IT-Management, Consulting & Auditing“, IT-Engineering, Medieninformatik, Smart Technology, Technische Informatik oder Wirtschaftsinformatik. Sie können nach einem erfolgreichen ersten Studiensemester empfangen werden.

Persönliche Kriterien

In dieser Kategorie liegen keine weiteren Anforderungen vor.

Sonstige Anforderungen

Die Stipendien werden von den teilnehmenden Firmen vergeben. Diese führen auch die Auswahl der Kandidaten durch und achten dabei insbesondere darauf, ob der Bewerber in das jeweilige Team passen würde (ein besonderer Notendurchschnitt ist also nicht notwendig).

Bewerbungstermine

Uns liegen folgende Termine vor:
Deadline 1: 
10.06

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Für dieses Stipendium kannst du dich per Selbstbewerbung bewerben.
  • Anschreiben, das insbesondere die Motivation für die Bewerbung enthält
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktueller Leistungsnachweis der Fachhochschule (Notenkonto)
  • Zeugnis des Schulabschlusses