Forschungsstipendium

Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) - DGFF-Forschungsfonds

Angaben zum Stipendium

Deadline
12. Dezember
Höhe
500€
einmalig
Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF)
DGFF-Forschungsfonds

Die DGFF gewährt jährlich drei Forschungsmittel-Zuschüsse an NachwuchswissenschaftlerInnen der Fremdsprachenforschung an deutschen Universitäten in Höhe von jeweils bis zu 500 Euro und anteilig bis zu max. 75% der Kosten. Damit sollen Kosten für die Durchführung von Datenerhebungen, insbesondere auch die Bezahlung der ProbandInnen; der Verbrauchsmaterialien (keine Geräte); die Ausleihgebühren für Geräte, Archivreisen sowie auch Kosten für Ausbildungssondermaßnahmen anteilig abgedeckt werden.

Voraussetzungen zum Empfang des Stipendium

Auf eine finanzielle Zuwendung im Rahmen des DGFF-Forschungsfonds können sich PromovendInnen und HabilitandInnen im Bereich der Fremdsprachenforschung an deutschen Universitäten bewerben.

Persönliche Kriterien

Es gibt keine weiteren persönlichen Voraussetzungen für den Empfang des Stipendiums.

Sonstige Anforderungen

Auswahlkriterium sind die Zielsetzung und Stichhaltigkeit des Forschungsvorhabens sowie dessen Umsetzung. Desweiteren wird Wert auf die Begründung und Kalkulation der Fördermaßnahme gelegt.

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Motivationsschreiben
  2. Exposé zur Dissertation
  3. tabellarischer Lebenslauf
  4. Abiturzeugnis
  5. Studienabschlusszeugnis
  6. Promotionzulassung
  7. Überblick über wirtschaftliche Situation
  8. Gutachten der Dissertations-Betreuerin/des Betreuers
  9. weiteres Fachgutachten

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben